FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Halbtot - Plakat zum Film

HALBTOT

("Half Past Dead")
(USA/D, 2002)

Regie: Don Michael Paul
Film-Länge: 99 Min.
 
"Halbtot" auf DVD bestellen
DVD:  6.15 EUR
"Halbtot" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.99 EUR
 


 Kino-Start:
 12.06.2003

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.01.2004

 Pay-TV-Start:
 25.02.2005

 Free-TV-Start:
 18.03.2006

"Halbtot" - Handlung und Infos zum Film:


Zwei Jahre hat der verdeckt arbeitende FBI-Agent Sascha Petrosevitch (Steven Seagal) daran gearbeitet, in die Organisation des Gangsterbosses Sonny (Richard Bremner) eingeschleust zu werden. Endlich ist es ihm gelungen, sich mit Nick (Ja Rule), einem von Sonnys aufrichtigen Offizieren, anzufreunden und über ihn ein erstes Treffen mit dem Big Boss zu organisieren. Sascha handelt nicht nur professionell: Sonny trägt die Verantwortung für den Tod von Saschas geliebter Ehefrau Sophia (Yasmina Filali-Bohnen) - und Sascha will alles daran setzen, den Killer zur Strecke zu bringen.

Endlich steht Sascha dem Mann gegenüber, der sein Leben zerstört hat. Mühelos besteht der beste Mann des FBI einen Lügendetektortest und lässt sich in die große Verbrechensfamilie des Dons aufnehmen. In einer versteckten Warenhalle lässt sich Sascha die Hardware, Schmuggelware und gestohlene Autos der Organisation zeigen - und gerät in einen Zugriff seiner eigenen Organisation. Die taffe FBI-Einsatzleiterin Ellen Williams (Claudia Christian) will Sonnys Leute trotz Saschas versteckter Operation ausheben. Eine wilde Schießerei entwickelt sich, und Sonny gelingt die Flucht. Als Williams ausgerechnet auf Nick anlegt, springt Sascha dazwischen und rettet damit seinem Freund das Leben. Er selbst wird schwer getroffen und sinkt zu Boden. Wenige Minuten setzt sein Herz aus. Er ist klinisch tot ... 22 Minuten ... und kann doch gerettet werden ...

Acht Monate später: Sascha hat überlebt, ist wiederhergestellt und erneut im Auftrag des FBI unterwegs. Weil sein einstiger Kumpan Nick in Alcatraz eingeliefert wird, das als High-Tech-Gefängnis nach 40 Jahren Stilllegung neu eröffnet wurde, lässt er sich ebenfalls als Sträfling in den Knast einschleusen. Von Direktor Hubbard (Stephen J. Cannell) und dessen rechter Hand Donny (Morris Chestnut) als letzter Schrei in Sachen Strafvollzug gefeiert, kommen nur die härtesten Bad Guys auf die unwirtliche, absolut ausbruchsichere Gefängnisinsel in der Bucht vor San Francisco.

Mit modernsten Einrichtungen ausgestattet, bietet New Alcatraz auch eine hoch technisierte Hinrichtungskammer, die mit der Exekution des reuigen Schwerverbrechers Lester McKenna (Bruce Weitz) ihre grausige Einweihung erleben soll. Bei einem Raubzug, der Lester Gold im Wert von 200 Millionen Dollar einbrachte, das immer noch verschollen ist, ging einiges schief, und er tötete mehrere Menschen. Lester ist bereit, für seine Taten zu büßen. Sein letzter Wunsch: Er will mit Sascha sprechen, um zu erfahren, wie es ist, aus dem Leben zu scheiden. Der harte, aber gerechte Chefwärter El Fuego (Tony Plana), der mit eiserner Faust über New Alcatraz herrscht, erfüllt ihm den Wunsch.

Sascha und Lester verbringen einige Minuten miteinander, dann geht Lester seinen letzten Gang. Hochkarätige Augenzeugen haben sich versammelt, darunter Jane McPherson (Linda Thorson), Richterin des Obersten Gerichtshofes, die gegen Lester einst das Todesurteil verhängte. Doch es kommt nicht zur Vollstreckung. Eine Gruppe von Terroristen attackiert das Gefängnis und beweist, dass es vielleicht ausbruchsicher sein mag, aber definitiv nicht einbruchsicher ist. Unter Führung von Donny, der rechten Hand des Gefängnisdirektors, und der attraktiven, aber superharten 49er Six (Nia Peeples) stürmen die 49ers, so nennt sich der Trupp, aus der Luft mit Helikopter und Fallschirmen die Gefangenentrakte. Während 49er Six die aufgebrachten Häftlinge in Schach hält, übernimmt Donny die Kontrolle des Hinrichtungsraumes: Er will von Lester erfahren, wo der sein Gold versteckt hält...

Steven Seagal… da war doch mal was… Klar, mit Erfolgen wie "Alarmstufe: Rot" wurde er Anfang der 1990er Jahre als neuer Action-Star Hollywoods gefeiert und bekam z.B. in "Einsame Entscheidung" auch mal die Chance in einem Film mit einem "richtigen" Drehbuch und Handlung mitzuspielen… Danach hat Seagal aber das Talent entwickelt, sich immer die falschen Drehbücher auszusuchen – oder er bekam gar keine anderen mehr angeboten. "Halbtot" bildet hier keine Ausnahme: Viel mehr als grimmig gucken muss er hier nicht tun (manche meinen auch, viel mehr kann er auch nicht – aber dann muss das ja nicht gleich so auffallen…). Die Handlung dieses Streifens ist mehr als durchschnittlich und beschränkt sich auf ein paar Action-Szenen – richtige Spannung will dabei eigentlich zu keinem Zeitpunkt aufkommen.


Die Redaktions-Wertung:20 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 05.11.2005


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.589 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum