FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Helden aus der zweiten Reihe - Plakat zum Film

HELDEN AUS DER ZWEITEN REIHE

("The Replacements")
(USA, 2000)

Regie: Howard Deutch
Film-Länge: 118 Min.
 
"Helden aus der zweiten Reihe" auf DVD bestellen
DVD:  7.49 EUR
  


 Kino-Start:
 21.06.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 20.05.2002

 Pay-TV-Start:
 12.07.2003

 Free-TV-Start:
 25.07.2004

"Helden aus der zweiten Reihe" - Handlung und Infos zum Film:


Aus Liebe zum Spiel rennt das Football-Team der "Washington Sentinels" schon seit langem nicht mehr übers Feld. Was für die Football-Profis zählt, ist einzig und allein das liebe Geld - und davon wollen sie noch mehr. Um ihr Ziel zu erreichen, streiken die Spieler. Der Zeitpunkt dafür ist denkbar ungünstig: Washington ist nur noch vier Spiele und drei Siege von der Playoff-Runde entfernt. Verständlich, dass die Fans toben. Die drohende Leere auf dem Feld und auf den Rängen zwingt Edward O'Neil (Jack Warden), den Besitzer der "Sentinels", zum Handeln: Er ruft seinen ehemaligen Trainer Jimmy McGinty (Gene Hackman), eine Legende im Ruhestand, an, um ihn zurückzuholen und mit einem Team völliger Nobodys neu anzufangen.

Jimmy McGinty hat eine Woche Zeit, um ein Ersatzteam aus dem Boden zu stampfen. Ganz oben auf seiner Wunschliste: der ehemalige Quarterback Shane Falco (Keanu Reeves). Zur College-Zeit ein Football-Star, sorgten mangelnde Nervenstärke und zwei Gehirnerschütterungen dafür, dass Shane seine Profi-Laufbahn vorzeitig beendete. Seitdem repariert er Boote und will vom Sport nichts mehr wissen. Als McGinty bei ihm auftaucht, zeigt er sich zunächst wenig begeistert von der Vorstellung, in die Sport-Arena zurückzukehren....

Ein paar Tage später: Die streikenden "Sentinels"-Profis bereiten den Ersatzspielern vorm Stadion mit faulen Eiern einen heißen Empfang. Auf dem Rasen tummelt sich alsbald eine illustre Schar von einst ausrangierten Spielern. Darunter der Kleinkriminelle Clifford Franklin (Orlando Jones), der zwar schnell ist aber keinen Ball fangen kann. Oder der durchgeknallte Cop Daniel Bateman (Jon Favreau) und der vom walisischen Fußball auf American Football umgestiegene Nigel "The Leg" Gruff (Rhys Ifans), der auch (in bester Mario Basler-Manier) noch auf dem Spielfeld gerne ein Zigarettchen raucht.

Und schließlich Earl Wilkinson (Michael Jace), eine auf fünf Wochen begrenzte Leihgabe vom Staate Maryland, genauer gesagt: vom Staatsgefängnis Maryland. Auf seinem Trikot steht der Name "Smith", damit die wahre Identität des Knastbruders ein Geheimnis bleibt. Wer noch fehlt, ist Shane Falco. Tatsächlich ist der Quarterback auf dem Weg zum Stadion - kurz davor wird er jedoch von den Streikenden aufgehalten - aber er erscheint schließlich. Und die Chaos-Truppe kann auf dem Spielfeld ihr (Nicht-)Können zeigen ...

Das ganze ist vorhersehbar von der ersten Minute an - die Frage ist nur, in welcher "triefenden" Ausprägung es zum Finale kommen wird. Immerhin schafft es Regisseur Howard Deutsch mit einigen witzig inszenierten Dialogen zu überraschen und dadurch den Zuschauer eigentlich zwei Stunden lang ganz gut zu unterhalten. Dass man das Ende dabei von Anfang an kennt, stört eigentlich genauso wenig, wie dass die meisten Darsteller doch in ihren Rollen ziemlich blass bleiben. Gerade von Gene Hackman hat man schon deutlich bessere Leistungen gesehen.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum