FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Herz - Plakat zum Film

HERZ

(D, 2001)

Regie: Horst Szerba
Film-Länge: 100 Min.
 
"Herz" auf DVD bestellen
DVD:  4.89 EUR
  


 Kino-Start:
 28.03.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 10.07.2003

 Free-TV-Start:
 28.06.2005

"Herz" - Handlung und Infos zum Film:


Marcel (Uwe Bohm) ist Tauchlehrer und Besitzer des Tauchshops "Tropical Dive" in Köln. Hier trifft sich die Clique des Viertels regelmäßig, denn eines haben Marcel, Cem (Mehmet Kurtulus), Georg (Florian Fitz), Martin (Michael Roll) und Dora (Pamela Knaack) gemeinsam: Ihre Vorliebe fürs Tauchen. Nur in der Schwerelosigkeit der Unterwasserwelt können sie die Sorgen und Nöte des Alltags für eine Weile vergessen...

Das Herz des Dolmetschers Cem schlägt für Lale (Ilknur Boyraz). Als Übersetzer ist er unmittelbar in ihren Fall verwickelt, denn die junge Türkin steht wegen Körperverletzung vor Gericht. Dabei wollte sie doch nur ihrem Freund Marius (Lucas Gregorowicz) zu Hilfe eilen, der beim Schwarzfahren erwischt und von den Fahrkartenkontrolleuren gewaltsam niedergerissen wurde, als er versuchte abzuhauen. Ohne groß nachzudenken hat sich Lale auf die Kontrolleure gestürzt und dabei den Kugelschreiber in ihrer Hand vergessen - und der gilt bereits als Waffe. Marius will fortan nichts mehr von seiner Freundin wissen. Cem fasst sich ein Herz und schickt der enttäuschten Lale Liebesbriefe ins Gefängnis, die er mit "Marius" unterschreibt. Doch dann kommt der Tag der Freilassung. Und nichts ist Lale wichtiger, als den vermeintlichen Schreiber der poetischen Zeilen sofort aufzusuchen. Aber Marius weiß gar nicht, wovon Lale spricht. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sich Cem offenbaren muss...

Hätten seine Freunde ihn nicht darauf hingewiesen, hätte Georg um ein Haar den ersten Hochzeitstag vergessen. Zur Feier des Tages führt der Kommissar seine Frau Gisela (Laura Tonke) groß aus. Doch plötzlich klingelt das Handy: Eine Leiche wurde gefunden und Georg wird zum Tatort gerufen. Gisela ist außer sich und doch kann Georg sie dazu überreden, ihn zu begleiten. Wütend und enttäuscht wartet Gisela im Taxi, doch dann siegt die Neugier. Als sie jedoch mit ansehen muss, wie selbstverständlich Georg die Leiche untersucht, stürzt sie angewidert aus dem Raum. Sie ist so angeekelt von Georg und dessen Job, dass sie es nicht mehr erträgt, von seinen "Leichenfingern" berührt zu werden. Georg versucht, um seine Ehe zu kämpfen, doch Giselas Abscheu ihm gegenüber nimmt immer stärkere Ausmaße an...

Dora betreibt ein Sonnenstudio im Viertel. Trotz eigener Probleme hat die allein lebende Dora immer ein offenes Ohr für die Sorgen ihre Freunde. Und so bietet sie Georg auch einen Schlafplatz an, als dieser von Gisela vor die Tür gesetzt wird. Doch aus den freundschaftlichen Gesprächen entwickelt sich im Laufe des Abends mehr - und so verbringen die beiden eine Nacht miteinander. Marlis (Johanna Gastdorf) ist mit dem Werkzeugvertreter Günther (Werner Wölbern) verheiratet, der berufsbedingt oft auf Reisen ist. Über seine Abwesenheit tröstet sich Marlis mit dem Tauchlehrer Marcel hinweg, mit dem sie eine heimliche Affäre hat. Auf einer seiner Touren, die mal wieder nicht so richtig von Erfolg gekrönt sein will, erfährt Günther aus heiterem Himmel, dass er gekündigt ist. Früher als erwartet kehrt er von der Geschäftsreise zurück und findet in der dunklen Wohnung die sechsjährige Tochter Marie vor - alleine. Sie sitzt vor dem Fenster und starrt gebannt in die gegenüberliegende Wohnung. Dort sieht man Marlis und Marcel in einer zärtlichen Umarmung...

Der Notarzt Martin (Michael Roll) ist Vater zweier Kinder und glücklich verheiratet mit Gudrun (Solveig Arnarsdottir), die ihr drittes Kind erwartet. Eines Tages wird die zerbrechliche Nathalie (Camilla Renschke) bei ihm auf der Station eingeliefert, die einen Selbstmordversuch überlebt hat. Martin versucht, Zugang zu dem verschlossenen Mädchen zu finden. Doch ehe sie richtig genesen ist, schleicht sich Nathalie aus dem Krankenhaus. Martin macht sich Vorwürfe. Und wie sich herausstellen wird, sind seine Sorgen berechtigt...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.797 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum