FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Im Bann des Jade Skorpions - Plakat zum Film

IM BANN DES JADE SKORPIONS

("The Curse Of The Jade Scorpion")
(USA, 2001)

Regie: Woody Allen
Film-Länge: 103 Min.
 
"Im Bann des Jade Skorpions" auf DVD bestellen
DVD:  49.95 EUR
  


 Kino-Start:
 06.12.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.11.2004

 Pay-TV-Start:
 14.07.2003

 Free-TV-Start:
 04.12.2005

"Im Bann des Jade Skorpions" - Handlung und Infos zum Film:


C.W. Briggs (Woody Allen) ist ein Versicherungsdetektiv, der selbst den raffiniertesten Verbrechern mit verblüffender Leichtigkeit auf die Schliche kommt. Soeben hat er einen Picasso aufgespürt, den die Diebe zusammengerollt in einem Fernrohr versteckt hatten. Im Büro wird Briggs wieder einmal gebührend gefeiert. Bei den weiblichen Angestellten hat der charmante Spürhund ohnehin längst alle Herzen gebrochen. Nur mit einer neuen Kollegin gibt es Probleme: Die hübsche, überaus ehrgeizige Betty Ann Fitzgerald (Helen Hunt) soll die internen Abläufe in der Firma effizienter gestalten. Dabei macht die eiserne Lady auch vor dem gemütlichen Büro von Briggs nicht Halt - und bekommt Unterstützung von Chris Magruder (Dan Aykroyd), der die Firma nach dem Tod seines Vaters übernommen hat.

Bei der Geburtstagsfeier eines Kollegen werden die beiden Rivalen von dem geheimnisvollen Hypnotiseur Voltan (David Ogden Stiers) auf die Bühne geholt. Kaum sind sie mit einem Pendel in Form eines Skorpions aus Jade in Trance versetzt, werden sie zu einem turtelnden Paar, das glaubt, gerade die Flitterwochen zu verbringen. Die Kollegen sind überaus amüsiert. Erst recht, als ein Fingerschnippen von Voltan die Hypnose beendet und das Duo keinerlei Erinnerung an seinen Flirt mehr hat. Der Spaß ist vorbei, die Angelegenheit jedoch noch lange nicht beendet. Kurze Zeit später erhält Briggs in seinem Appartement einen Anruf. Beim Stichwort "Konstantinopel" fällt er sofort wieder in Trance - und soll nun für den mysteriösen Voltan eben jene Tresore plündern, für die er die Sicherungsanlagen konstruierte. Der nächtliche Coup gelingt, und am Morgen danach kann sich Briggs an absolut nichts erinnern.

Er steht vor einem perfekten Verbrechen, das er, ohne es zu ahnen, selbst begangen hat. Die akribischen Ermittlungen in der Villa am Tatort verlaufen ohne Erfolg - abgesehen von einem kleinen Flirt mit Laura (Charlize Theron), der überaus schönen, snobistischen Tochter des Hauses. Betty Ann setzt deshalb zwei neue Detektive auf den Fall an. Für die beleibten Brüder Coopersmith hat Briggs zunächst nur Spott übrig. Eines Tages steht die schöne Laura vor Briggs Tür und liegt, ein paar Wodkas später, verführerisch auf dem Bett von Briggs. Ein Telefonanruf jedoch unterbricht jäh die lauschige Stimmung. Sichtlich verändert setzt Briggs seine irritierte Besucherin vor die Tür - Voltan hat einen neuen Raubzug in Auftrag gegeben. Auch dieser Coup gelingt. Und wieder steht der ahnungslose Fahnder am nächsten Morgen vor einem großen Rätsel. Eins ist jedoch klar: Die Diebstähle können nur von jemandem mit Insider-Wissen begangen worden sein. Seine Konkurrenz hat nicht geschlafen. Das dicke Duo Coopersmith findet schnell Spuren, die Briggs beträchtlich belasten...


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum