FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Im Himmel trägt man hohe Schuhe - Plakat zum Film

IM HIMMEL TRäGT MAN HOHE SCHUHE

("Miss You Already")
(GB, 2015)

Regie: Catherine Hardwicke
Film-Länge: 112 Min.
 
"Im Himmel trägt man hohe Schuhe" auf DVD bestellen
DVD:  14.99 EUR
"Im Himmel trägt man hohe Schuhe" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.99 EUR
 


 Kino-Start:
 31.03.2016

 DVD/Blu-ray-Start:
 11.08.2016

 Pay-TV-Start:
 19.04.2017

"Im Himmel trägt man hohe Schuhe" - Handlung und Infos zum Film:


Wenn es ihn nicht schon gäbe, müsste für Milly (Toni Collette) und Jess (Drew Barrymore) der Begriff von den „besten Freundinnen“ noch erfunden werden. Seit ihrer Schulzeit gehen die beiden keinen Schritt ohneeinander. Ob sie gemeinsam für Brontës Heathcliff Schnurrbärte entwerfen oder mit einem Jungen küssen üben – in ihrer Wildheit verlässt sich Milly stets auf die vernünftigere Jess und zwischen den beiden herrscht eine Vertrautheit, die nichts weniger als ein Lebensanker ist.

Schnell erreicht Milly so ziemlich alles, was man sich vom Leben wünschen kann: Stets auf sagenhaft hohen Pumps durch den Tag eilend, gelingt ihr die steile Karriere ebenso wie die glückliche Familie. Sie genießt ihr Leben in vollen Zügen und sorgt gleichzeitig für die Stabilität, die sie ihren Kindern geben muss. Jess geht die Dinge ein wenig besonnener an. Sie arbeitet in einem kommunalen Gemeinschaftsprojekt und lebt mit ihrem Freund Jago (Paddy Considine), der sie abgöttisch liebt, auf einem Hausboot. Ein Kind können sie sich bisher nur wünschen, doch dafür dürfen sich Millys Kinder umso länger über eine sehr lustige und innig geliebte Spielgefährtin freuen.

Als bei Milly Brustkrebs diagnostiziert wird, ist Jess die erste, der sie sich anvertraut. Und das ist dringend notwendig, um der Angst zu begegnen, die sich zwangsläufig ausbreiten muss. Den beiden Freundinnen gelingt es fabelhaft, die klassischen Übel, die die Krankheit mit sich bringt, mit gnadenlosem Humor in den Griff zu kriegen. So werden die Brechschalen bei der täglichen Chemo-Dosis zu Hut-Accessoires umgedeutet und beim Perücken-Shopping hat wohl noch nie eine Krebs-Patientin derart herzhaft gelacht. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen unbekannten Gegner auf und finden im Zusammensein die nötige Kraft, die es braucht, um schlicht am Leben zu bleiben. Mit Perücke und zurückgewonnenem Stolz kehrt Milly nach der Therapie ins Leben zurück und schlägt sich mit den Ängsten derer herum, die das Glück haben, die Krankheit nur als Problem von anderen zu kennen.

Doch die Krankheit kehrt zurück und trifft Milly an einer Stelle, die sie zu verteidigen nicht gewohnt ist – ihrer Attraktivität und Weiblichkeit. Nur die Brustamputation könne nun noch helfen, heißt es von Medizinerseite. Doch für Milly bedeutet das, keine "richtige" Frau mehr zu sein, nicht mehr schön und begehrenswert zu sein. Dass sie dann noch irgendjemanden lieben oder noch von jemandem geliebt werden könnte, ist für sie kaum vorstellbar. Milly verliert ihren Glauben daran, dass sie aus dieser Sache tatsächlich wieder heil herauskommen wird. Ihr Mann Kit (Dominic Cooper) spürt die Veränderung seiner Frau besonders deutlich, doch er kommt immer weniger an sie heran. Das einstige Traumpaar entfremdet sich immer mehr voneinander und Milly beginnt eine Affäre mit einem jungen Barkeeper. Die Fürsorge der anderen kann sie nur noch schwer ertragen – einzig Jess erkennt den Ernst der Lage und zwingt Milly dazu, an die Zukunft zu denken.

Auch Jess beginnt immer mehr unter Millys Krankheit und ihrer Veränderung zu leiden. Zwischen Chemotherapie, Krankenhausaufenthalten und Aufräumaktionen vernachlässigt Jess mehr und mehr ihren Freund und ihr eigenes Leben. Im Verhältnis zwischen den Freundinnen hat sich ein Ungleichgewicht eingeschlichen, das für Milly so überlebenswichtig wie für Jess problematisch wird. Denn vor dem Ausmaß der familiären, körperlichen und seelischen Krisen, denen sich Milly stellen muss, steckt Jess ihre eigenen Sorgen zurück. Als sie schließlich tatsächlich schwanger wird, traut sie sich nicht, Milly davon zu erzählen. In einem Moment größter Verzweiflung beschließen die beiden, einen Sehnsuchtsort ihrer Kindheit zu besuchen: die "Sturmhöhe" in den schottischen Mooren. Doch was Jess für einen Befreiungsschlag in Sachen Krankheitsbewältigung gehalten hat, stellt sich als ein geheimer Besuch bei dem Barkeeper heraus, mit dem Milly ein Verhältnis hat. Die beiden Freundinnen geraten heftig aneinander und Jess muss schmerzhaft realisieren, dass sie bereits viel zu viel für Milly aufgegeben hat und nun nicht mehr an diese Freundschaft glauben kann – auch wenn Millys Krankheit noch immer nicht überwunden ist...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum