FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

In The Mix - Willkommen in der

IN THE MIX - WILLKOMMEN IN DER 'FAMILIE'

("In The Mix")
(USA, 2005)

Regie: Ron Underwood
Film-Länge: 95 Min.
 
"In The Mix - Willkommen in der
DVD:  8.99 EUR
  


 Kino-Start:
 30.03.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 19.02.2007

 Pay-TV-Start:
 28.11.2007

"In The Mix - Willkommen in der 'Familie'" - Handlung und Infos zum Film:


Darrell Williams (Usher Raymond), ein so ausgeflippter wie erfolgreicher DJ, träumt davon, mit seinem besten Freund Busta (Kevin Hart) eine eigene Plattenfirma und ein Studio zu gründen. Eines Nachts bekommt Darrell in seinem Tanzclub Besuch von seinem Jugendfreund Frankie Jr. (Anthony Fazio). Der ist ein Möchtegern Hip-Hopper und Sohn des mächtigen Gangsters "Don" Frank Pacelli (Chazz Palminteri). Frankie jr. bittet den DJ um eine besondere Überraschungs-Party für seine Schwester Dolly, denn Dolly Pacelli (Emmanuelle Chriqui), eine clevere und lebenslustige Jurastudentin, kommt für die Sommerferien nach Hause. Sie ist unbestreitbar die Lieblingstochter des Vaters und der wünscht sich eine ganz besondere Feier für sie. In der Partynacht sitzen die engsten Familienangehörigen und Freunde im Familien-Restaurant zusammen. Darrell steht am Plattenteller, als er und Dolly sich seit ihrer Kindheit zum ersten Mal wieder in die Augen schauen.

Darrells verstorbener Vater hatte in der Bar des Restaurants gearbeitet und dem "Don" sehr nahe gestanden. Ganz offensichtlich gibt es irgendeine Verbindung zwischen Darrell und Dolly, die wohl nie ausgelebt wurde, aber die Zeit ist nicht stehen geblieben. Dolly ist in Begleitung von Chad (Geoff Stults), dem perfekt gestylten, reichen Sohn eines erfolgreichen Rechtsanwalts. Und dem hat Dolly ein Heiratsversprechen gegeben. Die Party ist in vollem Gang. Vater und Tochter schwingen das Tanzbein zu einem Klassiker, als es plötzlich ungemütlich wird. Aus einem vorbeifahrenden Auto wird das Feuer auf die Fensterfront eröffnet. Darrell wird von einer Kugel an der Schulter getroffen und wirft sich über den Paten, um ihn vor den Schüssen zu schützen.

Während seiner Genesung wird Darrell von Dolly verwöhnt, die ihm für seinen Mut und seine Tapferkeit dankbar ist. Unterdessen schmiedet Frank Rachepläne und arrangiert ein Treffen mit seinem Rivalen, dem Mafiaboss Salvatore Vincenzo (Nick Mancuso), um herauszufinden, ob der die Anweisung für das Attentat gegeben hat. Salvatore bestreitet, etwas damit zu tun zu haben, aber sein zweiter Mann, der Emporkömmling Angelo (Chris Tardio), brüstet sich mit der Behauptung, dass Frank längst tot sei, wenn er die Attacke ausgeführt hätte.

In seiner Ungewissheit über die Drahtzieher befürchtet Frank, dass Dolly ohne einen Bodyguard nicht mehr sicher ist. Dolly will keinen Beschützer, vor allem weil die Leute, die ihr Vater anheuern möchte – der dicke Tony (Robert Constanzo), Fisch (Robert Davi) und ganz besonders Jackie (Matt Gerald) – ihr alle auf die Nerven gehen. Wie dem auch sei, Frank besteht darauf und Dolly bleibt nichts anderes über, als kleinlaut zu akzeptierten – allerdings fordert sie, dass Darrell ihr Bodyguard wird…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.204 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum