FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Intime Fremde - Plakat zum Film

INTIME FREMDE

("Confidences trop intimes")
(F, 2003)

Regie: Patrice Leconte
Film-Länge: 104 Min.
 
"Intime Fremde" auf DVD bestellen
DVD:  14.90 EUR
  


 Kino-Start:
 30.12.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.03.2006

 Free-TV-Start:
 03.06.2007

"Intime Fremde" - Handlung und Infos zum Film:


Alles fängt damit an, dass die unglückliche Anna (Sandrine Bonnaire) sich auf ihrem Weg zum Psychiater in der Tür irrt. Als sie nämlich unwissentlich in das falsche Büro eintritt, wird sie von dem ihr unbekannten William Faber (Fabrice Luchini) empfangen, der eigentlich ein schüchterner Steuerberater ist. Anne erklärt, dass sie in einer persönlichen Notlage ist, und – bevor William etwas einwenden kann –, fängt sie an, die intimsten Details aus ihrem Ehe- und Sexualleben vor ihm auszubreiten. Schnell erklärt sie, dass sie seit vier Jahren verheiratet, ihr Ehemann arbeitslos ist (während sie in einer Edelboutique arbeitet), und dass sie und ihr Mann seit sechs Monaten keinen Sex mehr hatten. Und sie gesteht, dass sie Angst hat, verrückt zu werden. Erschrocken über diese Details bringt es William dennoch nicht übers Herz, der verzweifelten Frau seine wahre Identität zu offenbaren. So spielt er mit und akzeptiert einen weiteren Termin als ihr Therapeut. Sie geht, ohne ihren vollen Namen oder ihre Telefonnummer hinterlassen zu haben.

Bei ihrer zweiten Visite versucht William vergeblich, das Missverständnis aufzuklären. Anna verschlägt ihm abermals mit neuen intimen Details aus ihrem Privatleben die Sprache. Verzweifelt versucht er, seinen Fehler rückgängig zu machen, folgt Anna auf die Straße hinunter und fragt seinen Nachbarn, den echten Psychiater Dr. Monnier (Michel Duchaussoy) nach ihrer Telefonnummer – was jedoch nur dazu führt, dass William vorübergehend selbst zu einem Patienten des altklugen Doktors wird. Langsam wird Anna zu Williams Obsession. Schließlich kommt es zu einem dritten Treffen, bei dem Anna, nachdem sie erfahren hat, wer William wirklich ist, ihm zornig seine List vorhält und ihn beschuldigt, ihr Vertrauen ausgenützt und sie hintergangen zu haben.

Und doch - sie kommt wieder. Sie will und muss weiterreden, und er sehnt sich danach, sie anzuschauen, mit ihr zusammen zu sein, sie kennen zu lernen. Bald haben Anna und William ihre wöchentlichen Termine trotz allem wieder aufgenommen. Weil er nicht widerstehen kann, diese höchst ungewöhnliche und scheinbar vom Schicksal bestimmte „Therapie“ weiterzuführen, wird William langsam aus seiner Schale gelockt, je mehr er Annas befremdliche und delikate Ehe-Geheimnisse zu hören bekommt. Und je mehr Anna sich derweil ausspricht, desto mehr lässt ihre Beklemmung nach, da sie realisiert, dass sie einen Mann gefunden hat, der so zuhören kann, wie niemand sonst, dem sie begegnet ist…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 08.11.2004


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.709 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum