FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Jet Li Contract Killer - Im Auftrag des Todes - Plakat zum Film

JET LI CONTRACT KILLER - IM AUFTRAG DES TODES

("Sat sau ji wong")
(CHN, 1998)

Regie: Tung Wai
Film-Länge: 95 Min.
 
"Jet Li Contract Killer - Im Auftrag des Todes" auf DVD bestellen
DVD:  9.87 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 14.01.2003

"Jet Li Contract Killer - Im Auftrag des Todes" - Handlung und Infos zum Film:


Der mächtige alte Yakuza-Boss Tsukamoto wird inmitten seiner Festung und trotz schärfster Bewachung durch seine Leibgarde von dem gefürchteten König der Killer getötet. Doch bevor er stirbt, droht er seinem Mörder den sicheren Tod an. Ein bereits eingerichteter Fond von 100 Millionen Dollar fällt an denjenigen, der Tsukamoto im Falle eines gewaltsamen Ablebens rächt. Den mysteriösen König der Killer kann das wenig beeindrucken - aber das Angebot, das sich über die schnellen Netze dieser Welt nachhaltiger verbreitet als Pest und Cholera, ruft die Besten der Besten der Skrupellosesten auf den Plan. Es erreicht aber auch kleine Loser wie Norman Lo (Eric Tsang), genannt "Crocodile Man". Dieser quirlige Gauner verfügt über Herz und einen guten Blick für Talente - so wird er auf den jungen Ex-Elitesoldaten Fu (Jet Li) aufmerksam: Einen gutherzigen und schüchternen Mann mit verblüffenden Nahkampffähigkeiten, der zur Zeit ein klägliches Dasein unter anderen Glücksrittern fristet und natürlich auch ebenfalls von der exorbitanten Summe gehört hat, die im sogenannten Vergeltungsfond für den Rächer Tsukamotos ausgesetzt ist.

Fu ist von seinem Gönner schwer beeindruckt, mit welcher Dreistigkeit der sich Zugang in den schwerbewachten Tsukamoto-Palast verschafft und mit welcher Lässigkeit er über seinen Laptop die 500.000-Dollar-Kaution anweist, damit er bei der großen Jagd auf den Mörder des alten Herren mitmischen darf. Wie hätte er in diesem Moment ahnen können, dass sein neuer Freund außer exorbitanten Schulden nur über große Frechheit und die Fähigkeit hoch zu pokern verfügt ... Fu und der Crocodile Man erfahren von Martin, einem der drei Fondsverwalter, die Einzelheiten des Auftrags: Derjenige der beauftragten Killer, der sichere Hinweise auf den oder die Täter geben kann, erhält 50 Mio. Dollar. Weitere 50 Millionen werden fällig, wenn der Mörder des Patriarchen Tsukamoto tot oder lebendig "geliefert" wird. Was allerdings keiner der anwesenden Profis ahnt: Der Enkel des ermordeten Tsukamoto, der skrupellose Eiji (Keiji Sato), will mit seinen Männern die Rache selbst vollziehen und ist keineswegs gewillt, einem der Hitmen die Millionen zu überlassen. Überdies ahnt keiner der Anwesenden, dass diese Treffen auch der Polizei bekannt sind und überwacht wurden: Lieutenant Kwan (Simon Yam) von der Mordkommission verfolgt mit seinen Leuten sehr aufmerksam, was hier abgeht - aus gutem Grund ...

Norman und Fu verlassen gut gelaunt das Meeting. Der Crocodile Man ist sicher, er hat mit diesem Auftrag und dem jungen Fu einen künftigen Jackpot so sicher wie bereits in Händen. Also kümmert er sich erst einmal darum, dass sein junger Starfighter vernünftig gekleidet ist und kauft ihm ein paar gute Anzüge. Dennoch: Ein kleiner Test, wie gut der neue Partner ist, den er künftig als "Agent" managen und an dessen Fähigkeiten er Gewinn bringend teilzuhaben gedenkt, kann ja nicht schaden. Wong bricht in einem Restaurant einen Streit vom Zaun. Ohne Probleme überwältigt Fu die aufgebrachten Schläger, die sich vom Crocodile Man beleidigt fühlen. Allerdings zeigt sich: Gegen gewalttätige junge Frauen ist Fu hilflos. Dazu ist er zu gut erzogen. Ein Manko, mit dem Crocodile Man Norman nicht geschlagen ist ...

Um den großen 100-Mio.-Kuchen zu gewinnen, so lässt Norman den überraschten Fu wissen, muss zuerst ein wenig Geld verdient werden. Schnell hat Norman einen Auftrag an Land gezogen. Fu soll einen Mann auf einem Rummelplatz töten - und er wird nicht der einzige Killer sein, der dort seine Chance auf die 10.000 Dollar Belohnung sucht. Zu Normans Erstaunen löst Fu das Problem auf seine Art: Erst kümmert er sich rührend um den Sohn des Opfers, dann verhindert er die Tat, die ein paar der Jungs aus seiner alten Wohnung auf den Plan gerufen hat - und streicht 5000 Dollar als Dank von dem Mann ein, den er nicht getötet hat. Norman ist fassungslos, aber einmal mehr begeistert von den Fähigkeiten seines "Künstlers"...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum