FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kein Pardon - Plakat zum Film

KEIN PARDON

(D, 1992)

Regie: Hape Kerkeling
Film-Länge: 97 Min.
 
"Kein Pardon" auf DVD bestellen
  


 Kino-Start:
 25.02.1993

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.11.2004

"Kein Pardon" - Handlung und Infos zum Film:


Heinz Wäscher (Heinz Schenk) ist "Kult" - wenn seine Show "Witzischkeit kennt keine Grenzen" über den Bildschirm flimmert, sitzt Familie Schlönzke geschlossen und gebannt auf dem heimischen Sofa. Eines Tages fällt Mutter Schlönzke (Elisabeth Volkmann) ein, dass ihr Sohn Peter (Hape Kerkeling) doch eigentlich auch gut genug für die Show ist und meldet ihn heimlich, still und leise zum Talentwettbewerb an. Und kurz danach wird Peter sogar fester Bestandteil der Show - als "lustiger Glückshase".

Obwohl ihn keiner (er-)kennt, ist Peter nun die Symbolfigur der Show - und schon bald gehen ihm die Allüren und Marotten seines Herrn und Meisters auf die Nerven. "Ich kann so nicht arbeiten, der lustige Glückshase ist völlig unprofessionell" flucht Wäscher - bis eines Tages Peters große Stunde gekommen ist: Er übernimmt die Moderation der Show...

... aber ab diesem Zeitpunkt lässt Hape Kerkelings Kino-Debüt leider nach. Heinz Schenk hat dem Film seinen hessischen Stempel aufgedrückt und mit herrlicher Selbstironie sorgt er auch für die meisten Lacher in der ersten Stunde. Danach geht es eigentlich nur noch darum, die Geschichte ohne Schenk zu Ende zu bringen. Schade.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum