FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kindeswohl - Plakat zum Film

KINDESWOHL

("The Children Act")
(GB, 2017)

Regie: Richard Eyre
Film-Länge: 105 Min.
 
"Kindeswohl" auf DVD bestellen
DVD:  14.99 EUR
"Kindeswohl" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  16.99 EUR
 


 Kino-Start:
 30.08.2018

 DVD/Blu-ray-Start:
 16.01.2019

"Kindeswohl" - Handlung und Infos zum Film:


Seit vielen Jahren verhandelt die angesehene Familienrichterin Fiona Maye (Emma Thompson) am High Court in London souverän komplizierte Scheidungen, Sorgerechtsfälle und Fragen des Kindeswohls. Doch ihre Karriere belastet ihre Ehe mit dem Geschichtsprofessor Jack (Stanley Tucci). Als ihr Mann Fiona eröffnet, dass er sich eine Affäre gönnen möchte, ist sie fassungslos. Jack zieht aus – und Fiona stürzt sich erst recht in die Arbeit, anstatt sich mit ihrem Privatleben zu befassen, in dem ihr keine Gesetze und Paragrafen helfen können.

In dieser schwierigen Situation jetzt legt Fionas juristischer Sekretär Nigel Pauling (Jason Watkins) der Richterin einen besonders dringlichen Fall vor: Krebspatient Adam Henry benötigt dringend eine Bluttransfusion, die er aber aus religiösen Gründen ablehnt. Adam und seine Familie sind Zeugen Jehovas. Der Junge ist noch nicht ganz 18 Jahre alt, gilt vor dem Gesetz also als Kind. Das Krankenhaus hat Klage eingereicht. Nun muss Fiona entscheiden, ob Adam gegen seinen Willen und den seiner Eltern behandelt werden darf. Entspricht sie seinem Wunsch, würde das den sicheren Tod bedeuten.

Kronanwalt Mark Berner (Anthony Calf) vertritt das Krankenhaus, Adams Vater Kevin Henry (Ben Chaplin) spricht für seinen Sohn. Nachdem beide Parteien ihre Argumente vorgetragen haben, trifft Fiona einen überraschenden Entschluss: Sie will Adam besuchen und sich persönlich einen Eindruck verschaffen – für eine Richterin äußerst unorthodox. Obwohl die Zeit drängt, wird die Verhandlung vertagt.

Im Krankenhaus lernt Fiona einen beeindruckenden jungen Mann kennen: intelligent, sensibel, erstaunlich lebhaft und willensstark. Dass von allen Seiten Druck auf ihn ausgeübt wird, scheint Adam (Fionn Whitehead) mehr aufzuregen als die Tatsache, dass ihm ein qualvoller Tod bevorsteht. Die Konsequenzen seiner Entscheidung sind ihm bewusst, sein Glaube bleibt unerschütterlich. Fiona ist mit ihrer Befragung durch, doch Adam bittet sie, noch eine Weile bei ihm zu bleiben. Schließlich spielt er auf seiner Gitarre "Beim Weidengarten unten", nach einem Gedicht von William Butler Yeats, und Fiona kann nicht anders als mitzusingen. Sie spielt selbst Klavier und liebt dieses Lied. Der intime Moment ist für beide sehr emotional. Die sonst so professionelle Fiona ringt um Fassung und verabschiedet sich schnell von Adam.

Zurück am High Court gibt die Richterin dem Krankenhaus recht und Adam bekommt gegen seinen Willen die lebensrettende Bluttransfusion. Seitdem ist einige Zeit vergangen, als Fiona plötzlich eine überschwängliche Nachricht von Adam auf ihrem Anrufbeantworter vorfindet. Er genießt sein aufregendes neues Leben – und möchte sie unbedingt wiedersehen. Fiona ist geschmeichelt. Als Adam ihr allerdings wenig später nach Hause folgt und Fiona Briefe und ein Gedicht aufdrängt, das er extra für sie geschrieben hat, bleibt sie streng und schickt ihn weg. Die Schwärmerei des Teenagers für seine Lebensretterin geht entschieden zu weit.

Der untreue Jack kehrt nach Hause zurück. Er will seine Ehe retten, auch wenn Fiona ihn vorerst ins Gästezimmer verbannt. Sie hat ihm die Affäre noch nicht verziehen. Jetzt steht sowieso erst einmal die "Tournee" durch ihren Gerichtsbezirk an, um in den Provinzgebieten Fälle zu verhandeln, die andernfalls an Londoner Gerichtshöfe verwiesen werden müssten. Das erste Ziel ist Newcastle, die angereisten Richter logieren in einer altehrwürdigen Villa. Draußen regnet es in Strömen, als das steife Dinner mit Geschäftsleuten und Anwälten von einem ungebetenen Gast gestört wird: Vor der Tür steht der völlig durchnässte und verstörte Adam. Er ist Fiona heimlich nachgereist und diesmal hat er ein ganz konkretes Anliegen: Adam möchte bei Fiona einziehen, mit ihr leben, von ihr lernen.

Das kommt natürlich nicht in Frage. Als Fiona ablehnt, ist Adam erbost: Warum hat sie ihm überhaupt das Leben gerettet, wenn sie jetzt nichts mehr mit ihm zu tun haben will? Wenigstens nach außen bleibt Fiona ruhig und ruft ihrem Verehrer ein Taxi. Doch der Abschiedskuss auf die Wange verrutscht. Ihre Lippen treffen sich, Fiona erstarrt. Wie konnte es so weit kommen? Adam fährt im Taxi davon.

Monate vergehen. Fiona bereitet sich auf ihr Weihnachtskonzert in der Anwaltskammer vor. Ihre Beziehung zu Jack ist nach wie vor angespannt, aber beide bemühen sich. Da erreicht Fiona die Nachricht, dass Adam erneut erkrankt ist – und wieder verweigert er die Behandlung. Inzwischen ist er 18, niemand kann ihn zwingen. Fiona ist erschüttert, lässt sich bei ihrem Auftritt vor dem versammelten Kollegium jedoch nichts anmerken. Bis zur Zugabe: Auf dem Programm steht ausgerechnet "Beim Weidegarten unten", das Lied, das sie mit Adam im Krankenhaus gesungen hat. Aufgelöst stürzt Fiona von der Bühne und eilt zu Adam ins Hospiz...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.911 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum