FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kitchen Stories - Plakat zum Film

KITCHEN STORIES

("Salmer fra kjokkenet")
(N, 2003)

Regie: Bent Hamer
Film-Länge: 95 Min.
 
"Kitchen Stories" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 05.02.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 27.10.2004

 Free-TV-Start:
 27.10.2005

"Kitchen Stories" - Handlung und Infos zum Film:


Schweden in den 1950er Jahren. Die Technik soll Einzug in die privaten Haushalte halten.

Um den Werbefeldzug für die moderne Küche einleiten zu können, werden zuvor vom schwedischen Forschungsinstitut für Heim und Haushalt eingehende Studien zum Verhalten der Hausfrau in ihrer Küche vorgenommen. Am Ende der Versuchsreihe steht fest: Um ihrer Familie jeden Tag das Essen servieren zu können, läuft die schwedische Hausfrau jedes Jahr eine Strecke, die der zwischen Schweden und dem Kongo gleicht. Wenn man die Küche jedoch nach einem bestimmten Muster anordnen würde, dann müsste sie nur noch bis nach Norditalien laufen, um allen Küchenpflichten nachzugehen.

Von diesem Erfolg beflügelt, sucht das Institut nun nach einer neuen Herausforderung. Diesmal sollen verlässliche Daten über eine weitere Zielgruppe eingeholt werden: Den männlichen Junggesellen. Zu diesem Zweck werden 18 Beobachter in das kleine Dorf Landstad in Norwegen geschickt, um an freiwilligen Probanden deren Küchenroutine zu studieren. Beobachter Folke (Tomas Norström) bekommt den kauzigen Junggesellen Isak (Joachim Calmeyer) zugeteilt. Von einem eigens für das Experiment konzipierten Hochsitz in der Ecke der Küche wird Folke nunmehr Isak tagein tagaus beobachten. Dabei darf kein persönlicher Kontakt entstehen und schon gar nicht miteinander gesprochen werden.

Der Proband muss zu jeder Zeit dem Beobachter den Zutritt zum Haus gewähren, der Beobachter hingegen darf dem Probanden zu keiner Zeit helfen oder zur Hand gehen. Harte Regeln in der Einsamkeit Norwegens. Besonders wenn sich beide Personen bald einige sind, dass eine Unterhaltung doch viel schöner ist, als die stumme Beobachtung.

So herrlich kauzig können wohl nur Menschen in Schweden und Norwegen sein. Die Gelassenheit, mit der die beiden Hauptdarsteller die Macken des jeweils anderen akzeptieren, ist ein königlicher Spaß. Wir werden Zeuge, wie sich allmählich eine tiefe Freundschaft entwickelt, gegen alle störenden Einflüsse von außen. Wie der eine dem anderen bei Krankheit oder Betrunkenheit hilft, ist sehenswert. Diesen Film sieht man mit einem beinahe andauernden Lächeln im Gesicht.


Die Redaktions-Wertung:90 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum