FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Kondom des Grauens - Plakat zum Film

KONDOM DES GRAUENS

(D, 1996)

Regie: Martin Walz
Film-Länge: 118 Min.
 
"Kondom des Grauens" auf DVD bestellen
DVD:  34.77 EUR
  


 Kino-Start:
 29.08.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.04.2005

"Kondom des Grauens" - Handlung und Infos zum Film:


Alles fängt so "normal" an: Professor (Gerd Warmeling) ist schon lange scharf auf eine Studentin (Meret Becker). Als diese durch die Prüfung segelt, sieht er seine Chance gekommen: Er mietet sich mit im Stundenhotel "Quickie" ein und bietet ihr an, bei der Nachprüfung etwas nachzuhelfen - wenn sie jetzt seine Sehnsucht stillt. Die Arme fügt sich, aber als der Professor sich eines der auf dem Nachttisch liegenden Kondome überzieht, erweist sich dieses als gefräßiges Monstrum und beißt dem Prof. sein "bestes Stück" ab.

Als die verstörte Schülerin dies bei der Polizei meldet, ist sie kein Einzelfall. Gleich sechs abgetrennte Mannesglieder liegen den Behörden vor, die glauben, es handele sich allesamt um leichte Mädchen, die die Teile ihren Freiern abgebissen hätte. Nur Kommissar Luigi Mackeroni (Udo Samel) glaubt an die Geschichte vom gefräßigen Kondom und geht mit seinem Assistenten Sam (Peter Lohmeyer) der Sache nach. Aber auf seine Weise, denn Mackeroni ist mehr auf Männer aus. Dennoch hat er "Erfolg" und kann eines der gefräßigen Kondome "bei der Arbeit" beobachten...

Die bizarre Story zum "Kondom des Grauens" stammt von Ralf König, der auch die Vorlage zum "Bewegten Mann" lieferte. Jedoch ist diese Geschichte nun zu gewagt für die Kino-Leinwand: Weitgehend ohne Biss kommt das "Kondom des Grauens" daher, da kann sich ein erstklassiger Schauspieler wie Udo Samel noch so abmühen, und auch Iris Berben als Dr. Riffleson ist eher eine Fehlbesetzung. Im Vorfeld feierten die Produzenten die Verpflichtung des Schweizer Künstlers H.R. Giger als Designer des Kondoms. Weltbewegend war seine Kreation aber beileibe nicht.


Die Redaktions-Wertung:35 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 01.03.2004


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.670 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum