FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

La melodie - Der Klang von Paris - Plakat zum Film

LA MELODIE - DER KLANG VON PARIS

("La melodie")
(F, 2017)

Regie: Rachid Hami
Film-Länge: 102 Min.
 
"La melodie - Der Klang von Paris" auf DVD bestellen
DVD:  17.98 EUR
  


 Kino-Start:
 21.12.2017

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.04.2018

"La melodie - Der Klang von Paris" - Handlung und Infos zum Film:


Als Simon Daoud (Kad Merad) seine neue Stelle als Geigenlehrer der Orchesterklasse von Farid Brahimi (Samir Guesmi) an einer Schule in einem sozial benachteiligten Vorort von Paris antritt, ist er zunächst wenig begeistert von den Gegebenheiten vor Ort. Denn der sensible Musiker muss plötzlich eine Horde Kinder bändigen, die keinerlei Vorerfahrungen mit klassischer Musik hat. Mit einer Mischung aus stoischer Geduld und Strenge versucht Simon seine Schüler innerhalb kürzester Zeit auf ein konzertfähiges Niveau zu bringen.

Während sich die meisten Kinder zuerst wenig motivieren lassen, widmet sich der junge Arnold (Renely Alfred) seinem neuen Instrument mit größter Hingabe und zeigt dabei ein beachtliches Talent. Seine alleinerziehende Mutter bemerkt die Veränderung ihres Sohnes zunächst mit Skepsis, aber bald schon mit Stolz. Und zwischen Simon und Arnold entwickelt sich langsam das zarte Band einer musikalischen Freundschaft, aus der eine Art Vater-Sohn-Beziehung erwächst. Simon sieht in Arnold nicht nur einen ungeschliffenen Rohdiamanten, sondern will an ihm auch einiges widergutmachen – schließlich ist das Verhältnis zu seiner eigenen Tochter, die sich dem Leistungsdruck des Vaters entzogen hat, angespannt. Während sich Arnolds musikalische Fähigkeiten unter Simons Führung langsam, aber sicher verbessern, belasten Simon die Probleme mit dem Rest der Orchesterklasse zunehmend. Farid steht ihm unterstützend zur Seite, doch Simon sieht sich der großen Herausforderung zunehmend nicht gewachsen.

Als ihm eines Tages bei einem besonders aufsässigen Schüler die Hand ausrutscht, glaubt er, endgültig gescheitert zu sein. Auch im Privatleben sieht er sich mit Problemen konfrontiert, als er von Arnolds Mutter zum Essen eingeladen wird und der Junge seine Mutter und Simon wütend beim Tanzen unterbricht - denn er hat nie aufgehört, auf die Rückkehr seines unbekannten leiblichen Vaters zu hoffen.

Doch trotz dieser Rückschläge fährt Simon mit dem Geigenunterricht fort und begreift dabei immer mehr, dass er den Kindern vor allem das richtige Gefühl für ihr Instrument vermitteln muss. Indem er von seinen strengen, traditionellen Unterrichtsmethoden abweicht und auch einmal schiefe Töne toleriert, gelingt es ihm, einen Weg zu den Herzen seiner Schüler zu finden.

Als die Weihnachtsferien bevorstehen, hat Simon es geschafft, aus seiner schwierigen Gruppe von Schüler unterschiedlichster Herkunft eine Gruppe hochmotivierter junger Menschen zu formieren, die ein gemeinsames Ziel haben: Das Konzert in der Philharmonie. Arnold soll den Solo-Part übernehmen und übt dafür bei Wind und Wetter alleine und gemeinsam mit seinen jungen Mitstreitern auf dem Dach seines Wohnhauses.

Die erste große Orchesterprobe nach den Ferien entpuppt sich jedoch als herber Rückschlag. Als Simon eine vielversprechende Konzerttournee angeboten wird, zögert er - denn dies würde bedeuten, dass er seine Schüler kurz vor dem großen Auftritt im Stich lassen müsste.

Simon begreift, dass das Wichtigste am Geigenspiel nicht die künstlerische Perfektion, sondern die dabei empfundene Freude ist. So beschließt er, die Konzerttournee abzusagen und seine Orchesterklasse, die ihm mittlerweile sehr ans Herz gewachsen ist, auf den letzten Metern bis zum großen musikalischen Finale in der Philharmonie zu begleiten.

Kurz vor dem Ziel ein weiterer Rückschlag: Der Probenraum der Klasse kann nach einem Brand nicht mehr genutzt werden. Da die Eltern von Simons Schützlingen begriffen haben, wie wichtig der Auftritt in der Philharmonie für ihre Kinder ist, funktionieren sie einen leer stehenden Lagerraum zu einem Probenraum um. In nur wenigen Monaten hat es Simon geschafft, seine Schüler zu selbstbewussten, in ihrer 8 Persönlichkeit gereiften jungen Menschen zu erziehen, die sich mit großer Leidenschaft und Disziplin dem Geigenspiel widmen. Doch wird ihr Können ausreichen, um die Zuhörer in der Philharmonie von ihrer Leistung zu überzeugen...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum