FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Leviathan - Plakat zum Film

LEVIATHAN

("Leviathan")
(RUS, 2014)

Regie: Andrej Swjaginzew
Film-Länge: 141 Min.
 
"Leviathan" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
"Leviathan" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.99 EUR
 


 Kino-Start:
 12.03.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.01.2016

 Free-TV-Start:
 11.07.2016

"Leviathan" - Handlung und Infos zum Film:


An der abgeschiedenen Küste der Barentssee betreibt Kolia (Alexei Serebrjakow) eine kleine Autowerkstatt. Das Grundstück, auf dem er mit seiner jungen Frau Lilya (Elena Lyadova) und seinem Sohn Roma (Sergey Pokhodaev) aus erster Ehe lebt, gehört seit Generationen der Familie. Doch nun will sich der machtgierige Bürgermeister Vadim (Roman Madyanov) das lukrative Grundstück mit Meeresblick unter den Nagel reißen. Erst versucht er mit Geld an das Objekt der Begierde zu kommen.

Als Kolia sich weigert, setzt der Bürgermeister auf verschärfte Methoden. Er will den Mechaniker juristisch enteignen. Doch Kolia sucht Hilfe bei Dmitri (Wladimir Wdowitschenkow), seinem alten Freund aus Armeezeiten, der mittlerweile als erfolgreicher Anwalt in Moskau tätig ist. Der Widerspruch gegen die Enteignung wird vor Gericht abschmettert, schließlich verfügt der Bürgermeister über beste Verbindungen zur Justiz.

So leicht gibt der Anwalt nicht auf, denn er besitzt ein Dossier, welches die kriminelle Vergangenheit des skrupellosen Lokalpolitikers dokumentiert. Die Lage für Kolia spitzt sich dramatisch zu, als er vom heftigen Techtelmechtel zwischen seiner jungen Gattin und dem alten Kumpel erfährt. Der pubertierende Sohn Roma reagiert verstört auf die Beziehungskrise der Eltern, noch mehr leidet er unter dem zunehmenden Wodka-Konsum des frustrierten Vaters.

Während der Bürgermeister mit Gewalt und Einschüchterung den Anwalt aus dem Dorf vertreibt, warten auf Kolia weitere Schicksalsschläge: Seine verzweifelte Frau stürzt sich ins Meer. Er selbst wird wegen Mordes angeklagt. Wie zum Hohn erzählt der feiste Kirchenmann als bitteren Trost die biblische Geschichte des Hiob. Wiederum lässt der Lokalpolitiker seine Beziehungen spielen, der tragische Held wird unschuldig verurteilt, die Revision gegen das Urteil abgelehnt. "20 Jahre Straflager, das wird ihn Bescheidenheit lehren!", jubiliert der Bürgermeister. Auch Teenager Roma hat nun anscheinend alles verloren. Am scheinbaren Ende angekommen, sitzt der Junge am Strand, im Hintergrund thront surreal das monströse Skelett eines Walfisches...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 02.02.2015


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum