FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Liebe auf den zweiten Blick - Plakat zum Film

LIEBE AUF DEN ZWEITEN BLICK

("Last Chance Harvey")
(USA, 2008)

Regie: Joel Hopkins
Film-Länge: 92 Min.
 
"Liebe auf den zweiten Blick" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Liebe auf den zweiten Blick" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.59 EUR
 


 Kino-Start:
 16.04.2009

 DVD/Blu-ray-Start:
 17.09.2009

 Pay-TV-Start:
 11.07.2010

 Free-TV-Start:
 07.07.2011

"Liebe auf den zweiten Blick" - Handlung und Infos zum Film:


Für Harvey Shine (Dustin Hoffman),New Yorker Komponist von Werbe-Jingles, läuft es gerade gar nicht gut. Sein Job steht auf der Kippe, weil er schon lange nichts Brauchbares mehr abgeliefert hat. Sollte sein nächster Jingle bei der Kundenpräsentation durchfallen, will ihn sein Boss feuern. Und ausgerechnet jetzt muss er nach London zur Hochzeit seiner Tochter Susan (Liane Balaban).

Bei seiner Ankunft dort wird ihm schmerzlich bewusst, wie sehr er sich von seiner Familie entfremdet hat. Seine Ex-Frau Jean (Kathy Baker) hat ihn von den anderen Gästen getrennt in einem separaten Hotel einquartiert, und beim Dinner am Vorabend der Hochzeit platziert sie ihn ans äußerste Ende des Tisches. Zu guter Letzt eröffnet Susan ihm auch noch, dass sie lieber von ihrem Stiefvater Brian (James Brolin) zum Altar geführt werden möchte.

Am nächsten Morgen lässt Harvey die Trauungszeremonie tief gekränkt über sich ergehen und verschwindet heimlich Richtung Flughafen in der Hoffnung, wenigstens seinen Job retten zu können. Doch er verpasst den Flug und wird daraufhin von seinem Boss kurzerhand entlassen. Niedergeschlagen landet er in einer Flughafenbar, wo ihm Kate (Emma Thompson) auffällt, die am Flughafen Umfragen durchführt und von Harvey kurze Zeit zuvor in seiner Hektik unfreundlich abgefertigt wurde. Er spricht sie an, um sich zu entschuldigen und zu plaudern, stößt bei ihr, die ebenfalls mit zwischenmenschlichen Problemen zu kämpfen hat, allerdings auf Widerwillen. Ganz allmählich kann Harvey Kate durch hartnäckigen Charme aus der Reserve locken und Kate findet an dem humorvollen und sensiblen Amerikaner Gefallen. Zwischen ihnen entsteht eine Chemie, die die Stimmung beider merklich aufhellen lässt und als Kate aufbrechen muss, entschließt Harvey sich aus einem Impuls heraus, sie zu begleiten.

Auf einem Spaziergang durch London lernen die beiden sich besser kennen und spüren, dass sie nicht nur denselben bestechenden Humor teilen, sondern füreinander längst verloren geglaubte Gefühle entwickeln können. Harvey ist von Kates neugieriger und direkter Art verzaubert, Kate genießt es, von Harvey umgarnt und zum Lachen gebracht zu werden. Sie reden über ihre verdrängten Träume und komplizierten Familienverhältnisse und stoßen auf gegenseitiges Verständnis und Mitgefühl. Denn nicht nur Harvey hat Probleme, auch Kate meistert ihr Leben zwangsläufig mit Galgenhumor: Ihr Alltag spielt sich zwischen einem langweiligen Job und ihrer einnehmenden Mutter ab, die sie mit Telefonanrufen bombardiert. Zwischendurch nötigen sie ihre Kolleginnen zu peinlichen Blind Dates, die ihr Gefühl tiefer Einsamkeit nur noch verstärken.

Als es Abend wird, gelingt es Kate, Harvey davon zu überzeugen, zu Susans Hochzeitsfeier zurückkehren. Schließlich ist sie seine einzige Tochter! Harvey willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass Kate ihn begleitet. Als sie auf der Feier erscheinen, werden sie von Susan zwar irritiert, aber nicht abweisend aufgenommen – und an den Kindertisch verfrachtet.

Als die Rede des Brautvaters an der Reihe ist, nimmt Harvey allen Mut zusammen und gewinnt in einer bewegenden selbstkritischen Ansprache das Herz seiner Tochter zurück und kann die Hochzeitsfeier zu seiner eigenen Überraschung in vollen Zügen genießen.

Allerdings muss sich Harvey nun dringend um sein neu gewonnenes Liebesglück kümmern, denn er spürt, dass er mit Kate zusammen die Lebensfreude wiederentdeckt hat, die für ihn verloren zu sein schien. Allerdings muss er die zutiefst verunsicherte und misstrauische Kate von seiner Ernsthaftigkeit erst noch überzeugen…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.991 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum