FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Lies - Plakat zum Film

LIES

("Gojitmal")
(KO, 1999)

Regie: Jang Sun-Woo
Film-Länge: 115 Min.
 
  


 Kino-Start:
 10.10.2002

"Lies" - Handlung und Infos zum Film:


Y (Kim Tae-Yeon) ist 18 und geht noch auf die Oberschule. Bis zu ihrem Abschluss will sie ihre Jungfräulichkeit verloren haben. Ihre beste Freundin, Woori (Jeon Hye-Jin), macht sie auf J (Lee Sang-Hyun )aufmerksam, einen 38 Jahre alten, verheirateten Bildhauer. Woori ist in J verliebt, traut sich aber nicht an ihn ran - Y schon.

Gleich bei ihrem ersten Treffen erkennen die beiden, dass sie sexuell füreinander wie geschaffen sind: Die jugendliche und experimentierfreudige Y gibt sich dem erfahrenen J widerstandslos hin, alle Wege stehen ihm offen. Ihr Sex ist für beide eine Offenbarung: voller Wollust, Experimentierfreude und absoluter Hingabe. Das einzige Problem zwischen den beiden ist Ys Alter: Mit 18 gilt man in Südkorea noch als minderjährig.

Immer fordernder und tabuloser wird ihr Liebesspiel, das schnell sado-masochistische Formen annimmt. Schon bei ihrem nächsten Treffen beginnt J, Y auf den Hintern zu schlagen. Und weil beide Gefallen daran finden, werden die Schläge schnell zum Herz ihres Vorspiels J geht für drei Monate mit seiner Frau, G (Choi Hyun-Joo), nach Paris. Y beginnt in dieser Zeit mit ihrem Studium. Nach seiner Rückkehr intensiviert sich ihr Verhältnis weiter, die gemeinsamen Spiele werden raffinierter und härter. Ihre Beziehung treibt sie fort bis an die Grenzen körperlicher wie seelischer Extreme: Sie leben ihre Begierden nach Schmerz und Lust bis zur Neige aus.

Als Ys älterer Bruder (Han Kwon-Taek) von dieser Affäre seiner minderjährigen Schwester erfährt, sinnt er auf Rache: Kurzerhand brennt er das Haus ihres Liebhabers nieder. J nimmt das zum Anlass, endgültig mit allen gesellschaftlichen Normen und Umgangsformen zu brechen: Er will ausschließlich für seine Lust leben. Berauscht vom Gefühl der Freiheit ziehen sie durchs Land und leben in anonymen Motels ihre verborgensten Wünsche aus. Doch als die sexuellen Bedürfnisse immer stärker Züge einer Besessenheit aufweisen, zieht sie sich von ihm zurück. Ihre Liebe, die einst weder Sättigung noch Beschränkungen kannte, beginnt zu bröckeln...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.199 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum