FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Like Mike - Plakat zum Film

LIKE MIKE

("Like Mike")
(USA, 2002)

Regie: John Schultz
Film-Länge: 100 Min.
 
"Like Mike" auf DVD bestellen
DVD:  7.28 EUR
  


 Kino-Start:
 12.12.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 07.06.2003

 Pay-TV-Start:
 03.05.2004

 Free-TV-Start:
 17.04.2006

"Like Mike" - Handlung und Infos zum Film:


Der 14-jährige Calvin Cambridge (Lil' Bow Wow) gehört schon zu den älteren Kindern im Chesterfield-Waisenhaus. Für ihn wird es also schwieriger sein, Adoptiveltern zu finden. Doch Calvin lässt sich davon nicht entmutigen. Gemeinsam mit seinen Freunden Murph (Jonathan Lipnicki) und Reg (Brenda Song) versucht er, das Beste aus der Situation zu machen - und das Beste bedeutet meistens, im Hinterhof des Heims Basketball zu spielen. Nicht einmal der hinterhältige Heimleiter Bittleman (Crispin Glover) und die Gang von Ox (Jesse Plemons), dem Raufbold, können Calvin den Spaß dabei vermiesen. Eines Abends trifft Calvin beim Süßigkeitenverkauf vor dem Stadion seiner Lieblingsmannschaft, den Los Angeles Knights, den Coach des Teams (Robert Forster), der ihm, beeindruckt von Calvins Basketballwissen, Freikarten für das kommende Spiel verspricht.

Am nächsten Tag taucht die strenge, aber warmherzige Schwester Theresa (Anne Meara) mit einer Kleiderspende im Heim auf. Direkt vor Calvin fallen ein Paar alte, abgetretene Basketballschuhe mit den Initialen "MJ" aus ihrem Karton. Calvin probiert sie an - sie passen perfekt! Doch Ox, der Calvin keine Freude gönnt, schnappt ihm die Schuhe weg und wirft sie mit zusammengebundenen Schnürsenkeln über eine Stromleitung. Da baumeln sie nachts noch immer, und obwohl ein schlimmes Gewitter tobt, beschließt Calvin, sie sich wiederzuholen. Mit Murphs und Regs Hilfe klettert er auf einen Ast, aber genau in dem Moment, als er die Schuhe erreicht, schlägt der Blitz ein. Calvin wird in einem Funkenregen zu Boden geschleudert - doch er hat seine Schuhe.

Gemeinsam mit seinen Freunden löst Calvin die Tickets für das Knights-Spiel ein. Die Mannschaft unter der Führung von Tracey Reynolds (Morris Chestnut) spielt schlecht und setzt ihre Serie von Niederlagen fort. Um die unzufriedenen Zuschauer bei Laune zu halten, veranstaltet der Knights-Manager Frank Bernard in der Pause eine Verlosung: Derjenige, dessen Sitzplatznummer gezogen wird, darf eins-gegen-eins mit Tracey spielen. Das Los fällt auf Calvins Nummer! Freudestrahlend läuft der Junge auf den Platz und schaut staunend zu seinem missmutigen Idol Tracey auf. Dessen Laune verschlechtert sich noch, als Calvin ihn ein ums andere Mal düpiert - und schließlich mit einem gewaltigen Satz den Ball über ihn hinweg als Slamdunk in den Korb haut.

Calvin kann ebenso wenig wie die Zuschauer fassen, was da gerade geschehen ist. Doch Bernard reagiert blitzschnell auf die Beifallsstürme und bietet Calvin einen Vertrag für die Mannschaft an. Bittleman, wie immer gierig auf einen schnellen Dollar, streicht als Calvins gesetzlicher Vormund dessen Gage ein und erlaubt ihm dafür, mit den Knights das nächste Spiel zu bestreiten. Doch weder Bernard noch der Coach haben wirklich vor, Calvin spielen zu lassen, er soll als ihr Maskottchen die Sympathien der Zuschauer gewinnen. Wieder drohen die Knights zu verlieren, doch Calvin, der das Spiel von der Bank aus perfekt analysiert, hat die zündende Idee: Wechselt mich ein und im Doppelpass mit Tracey mache ich die "nötigen Punkte". Halb aus Verzweiflung, halb aus Zuneigung für den energiegeladenen Knirps stimmt der Coach Calvins Drängen zu - und prompt gewinnen die Knights mit Calvin und seinen Zauberschuhen ihr erstes Spiel seit langem...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum