FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Lili - Plakat zum Film

LILI

("Lili")
(USA, 1952)

Regie: Charles Walters
Film-Länge: 81 Min.
 
"Lili" auf DVD bestellen
DVD - ohne deutschen Ton!:  25.95 EUR
  


 Kino-Start:
 18.12.1953

"Lili" - Handlung und Infos zum Film:


Nach dem Tod ihres Vaters will die 16-jährige Lili Daurier (Leslie Caron) einen Freund von ihm besuchen. Leider muss sie erfahren, dass auch dieser vor ein paar Wochen verstorben ist. Zufällig begegnet sie dem Zirkuszauberer Marc (Jean-Pierre Aumont), der ihr anbietet, mitzukommen. Als Marc jedoch erfährt, dass die unschuldig wirkende Lili wirklich erst 16 ist, verliert er das "Interesse" an ihr. Er verschafft ihr einen Job als Kellnerin im Variete - aber dem ist das Mädchen ganz und gar nicht gewachsen und fliegt raus. Da Marc sie zurückstößt, will Lili sich vor Verzweiflung vom Hochseil stürzen.

Das bemerkt jedoch der Puppenspieler Paul Berthalet (Mel Ferrer), dessen Theater in der Nähe des Seils aufgebaut ist. Er beginnt spontan ein kleines Spiel und bezieht das Mädchen mit ein. Schnell freundet Lili sich mit den Puppen "Kartoffelkopf" und Renaldo an - das Zusammenspiel zwischen den Puppen und Lili funktioniert perfekt. Spontan kommt Paul auf die Idee, Lili auch in die Vorstellungen mit einzubeziehen: Sie soll "wie zufällig" am Theater vorbeikommen und mit den Puppen in Dialog treten. Lili ist glücklich, dass sie einen Job gefunden hat - allerdings trauert sie immer noch Marc hinterher, denn in ihn hat sie sich offensichtlich Hals über Kopf verliebt. Paul dagegen schafft es nicht, Lili seine Sympathie für sie auch zu zeigen ...

Nach einer Erzählung von Paul Gallico inszenierte Charles Walters diesen märchenhaften Film, der auch durch einige Tanzeinlagen glänzt. Nichts würde allerdings ohne den märchenhaften Charme seiner Hauptdarstellerin Leslie Caron funktionieren, die für diese Rolle zurecht für den "OSCAR" nominiert wurde. Ohnehin war "Lili" mit insgesamt fünf Nominierungen (Hauptdarstellerin, Regie, Kamera, Musik, Ausstattung) einer der Top-Favoriten der 53er "OSCAR"-Verleihung. Ausgezeichnet wurde aber schließlich nur der Soundtrack von Bronislau Kaper. Hauptdarstellerin Caron musste sich in ihrer Kategorie schließlich Audrey Hepburn für "Ein Herz und eine Krone" geschlagen geben.


Die Redaktions-Wertung:40 %

     1 Oscar® 1954:

  • Musik (Drama): Bronislau Kaper

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum