FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Lushins Verteidigung - Plakat zum Film

LUSHINS VERTEIDIGUNG

("The Luzhin Defence")
(GB/F, 2000)

Regie: Marleen Gorris
Film-Länge: 102 Min.
 
  


 Kino-Start:
 05.09.2002

 Pay-TV-Start:
 27.07.2004

 Free-TV-Start:
 11.12.2005

"Lushins Verteidigung" - Handlung und Infos zum Film:


1929: Alexander Lushin (John Turturro), ein exzentrischer, weltfremder und wortkarger Schach-Großmeister, reist nach Norditalien, um an dem wichtigsten Turnier seines Lebens teilzunehmen. In seiner Kindheit - bar jeder menschlichen Zuneigung und Liebe - entwickelte sich für ihn das Schachspiel zu seiner Rückzugsmöglichkeit und zu seiner großen Leidenschaft. Diese Kindheit verfolgt ihn noch heute: das Scheitern der lieblosen Ehe seiner Eltern; der Tod seiner Mutter (Kelly Hunter); die Zurückweisung seiner Tante Anna (Orla Brady), die ihm als einziger erwachsener Mensch jemals Zuneigung entgegenbrachte und ihn zum Schachspiel führte; der Moment, als seine Begabung endlich entdeckt wird - um dann ausgenutzt zu werden.

In seinem Leben, das von seiner Besessenheit für Schach geprägt ist, taucht plötzlich Natalia (Emily Watson) auf, eine bezaubernde Russin, deren aristokratische Eltern fest entschlossen sind, eine "gute Partie" für sie zu finden. Ihre Mutter Vera (Geraldine James) hat auch bereits den Richtigen für sie ausfindig gemacht: Comte Jean de Stassard (Christopher Thompson), ein charmanter und äußerst präsentabler Schach-Amateurspieler, der ebenfalls im Hotel wohnt, um das Schach-Turnier zu verfolgen. Es ist Natalia durchaus bewusst, dass Stassard sie attraktiv findet und dass er für sie eine angemessene Partie wäre. Doch jeder Hauch einer Begierde verblasst zu reiner Freundschaft, als Natalia nach der ersten, sehr unkonventionellen Begegnung mit Lushin spürt, dass er es ist, von dem sie sich wirklich angezogen fühlt. Wo Stassard ihr Ausflüge mit dem Boot und leichte, unterhaltsame Gespräche bietet, offeriert ihr Lushin unorthodoxe Liebeserklärungen und Augenblicke von Genialität.

Trotz elterlicher Missbilligung hat sie keine andere Wahl, als sich auf eine stürmische Romanze einzulassen. Genau in dem Augenblick, als Natalia Lushin eine für ihn völlig neue Welt eröffnet, taucht eine Gestalt aus seiner Vergangenheit in der Stadt auf, die seine gerade erwachte Lebensfreude schnell überschattet. Valentinov (Stuart Wilson) ist der Schullehrer, der einst Lushins Talent entdeckt hat, um es dann für sich auszunutzen. Etwa zehn Jahre lang hat er sich als selbst ernannter Mentor und Manager der Karriere des Schachgenies gewidmet, jeden Schritt seines Schützlings kontrolliert und sich damit einen komfortablen Lebensunterhalt verdient. Als Lushin einmal beim Schach versagte, ließ ihn Valentinov in Budapest im Stich, um sich der Karriere eines neuen, vielversprechenderen Talents zu widmen. Als Valentinov erfährt, dass Lushin es bis zu den Weltmeisterschaften gebracht hat, taucht er wieder auf, um erneut Lushins Schwächen zu seinen Gunsten auszunutzen. Es scheint, als ob sich die ganze Welt, der Familien- und Freundeskreis, die Vergangenheit und die Gegenwart, gegen Natalia und Lushin verschworen hätten: Lushins Welt des Schachs droht ihn zu verschlingen und jede Chance für Natalias und Lushins gemeinsames Glück zu zerstören...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.114 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum