FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mansfield Park - Plakat zum Film

MANSFIELD PARK

("Mansfield Park")
(GB, 1999)

Regie: Patricia Rozema
Film-Länge: 112 Min.
 
"Mansfield Park" auf DVD bestellen
DVD:  8.49 EUR
  


 Kino-Start:
 20.07.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.05.2001

 Pay-TV-Start:
 21.01.2002

 Free-TV-Start:
 20.12.2004

"Mansfield Park" - Handlung und Infos zum Film:


Fanny Price (Frances O'Connor) kommt als Zehnjährige von ihrer in Armut lebenden Familie zu den wohlhabenden Verwandten nach "Mansfield Park", wo sie in einem prachtvollen Herrenhaus wie das sprichwörtliche Stiefkind im Schatten ihrer privilegierten Cousinen und Cousins aufwächst. Das dominante Oberhaupt der Familie ist Sir Thomas Bertram (Harold Pinter), der sein Vermögen u.a. mit Sklavenhaltung verdient hat. Seine Frau Lady Bertram (Lindsay Duncan) befindet sich vornehmlich im Drogenrausch. Ihre Töchter Maria (Victoria Hamilton) und Julia (Justine Waddell) machen aus ihrem Reichtum keinen Hehl und Sohn Tom (James Purefoy) ist aus Protest gegen die ausbeuterischen Geschäfte des Vaters zum Alkoholiker geworden.

Sein sensibler jüngerer Bruder Edmund (Jonny Lee Miller) ist der einzige, der Fanny ohne Vorurteile gegenübertritt und mit ihr die Liebe zur Literatur teilt. Fanny und Edmund sind eigentlich das ideale Paar. Doch die Ankunft der Geschwister Mary (Embeth Davidtz) und Henry Crawford (Alessandro Nivola), bringt das Leben auf Mansfield Park ziemlich durcheinander. Henry hofiert Fanny, die eine Ehe mit ihm allerdings kategorisch ablehnt, da sie ihn für einen Blender hält. Gleichzeitig erliegt Edmund allerdings Marys Charme ...

Wieder einmal hat ein Roman von Jane Austen den Weg auf die Leinwand gefunden. "Mansfield Park" wurde 1814 veröffentlicht - die Figur der Fanny Price hat nach Aussage der Autorin eindeutig autobiografische Züge. "Mansfield Park" war Austens dritter Roman und zu ihren Lebzeiten der (kommerziell) erfolgreichste. Leider bleibt diese Filmversion etwas blass - dies mag vor allem an den Darstellern liegen, die allesamt keine erinnerungswerte Leistung zeigen (unter Ihnen übrigens auch der bekannte britische Dramatiker Harold Pinter). Übrig bleibt ein weichgespültes Gemälde a la Rosamunde Pilcher.


Die Redaktions-Wertung:50 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.831 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum