FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mifune - Plakat zum Film

MIFUNE

("Mifune sidste sang")
(DK/S, 1998)

Regie: Sören Kragh-Jacobsen
Film-Länge: 98 Min.
 
"Mifune" auf DVD bestellen
DVD:  26.99 EUR
  


 Kino-Start:
 27.05.1999

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.07.2000

"Mifune" - Handlung und Infos zum Film:


Gerade will sich Kresten (Anders Wodskou Berthelsen) von der Hochzeitsnacht mit Claire (Sofie Grabol), der Tochter seines Chefs, erholen, da erreicht ihn ein Anruf aus seiner Heimat Lolland: Sein Vater ist gestorben und hat ihm den Hof hinterlassen .Seine Frau hat bisher nichts von seiner Familie erfahren, und daß soll auch so bleiben. Also fährt er zunächst einaml alleine heim, um die Erbschaft zu regeln.

Auf dem Hof wohnt noch Krestens geistig behinderter Bruder Rud (Jesper Asholt), den es zunächst zu versorgen gilt. Da kann man in der Wahl der Personen nicht all zu wählerisch sein: Er engagiert Liva (Iben Hjelje) als Haushälterin. Die hat eine bewegte Vergangenheit: Sie war Prostituierte in Kopenhagen und ist in das ländliche Idyll gezogen, um sich vor einem ehemaligen Liebhaber zu verstecken. Und so muß sie sich ab sofort auch Ruds Geschichten von UFOs und dergleichen anhören - und Kresten gleich mit, was ihn an eine Rückkehr zu seiner Frisch-Angetrauten gar nicht denken läßt...

Nach "Das Fest" und "Idioten" ist "Mifune" der dritte Film, der nach den Regeln des "Dogma 95" gedreht wurde: Aufnahmen wurden ausschließlich mit der Handkamera gemacht und die Akteure tragen keine gesonderten Kostüme. Um so mehr wert, muß man dann also auf die Story legen.

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2021 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.5; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.318 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum