FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mörderischer Frieden - Plakat zum Film

MöRDERISCHER FRIEDEN

(D, 2007)

Regie: Rudolf Schweiger
Film-Länge: 91 Min.
 
"Mörderischer Frieden" auf DVD bestellen
DVD:  9.81 EUR
  


 Kino-Start:
 29.11.2007

 DVD/Blu-ray-Start:
 18.09.2008

 Free-TV-Start:
 26.06.2009

"Mörderischer Frieden" - Handlung und Infos zum Film:


Matlentan, ein fiktiver Ort im Kosovo im Sommer 1999. Obwohl der Krieg beendet ist, wird zwischen Serben und Albanern immer noch gemordet und geplündert. Tom (Adrian Topol) und Charly (Max Riemelt) sind mit ihrer Bundeswehr-Kompanie in einem KFOR-Einsatz, der zwischen den verfeindeten Ethnien Frieden stiften und sichern soll. Ihre Aufgabe ist es, die Angehörigen der albanischen Miliz zu entwaffnen und die letzten im Ort ansässigen Serben in eine Schutzzone umzusiedeln, um sie besser vor den albanischen Übergriffen schützen zu können. Doch der Sprecher der Serben, Dr. Goran Jovovic (Peter Bongartz), wirft der KFOR vor, sie wolle seine Landsleute in ein Ghetto abschieben. Die Umsiedlung gestaltet sich schwierig und gefährlich.

In einer besonders kritischen Situation eröffnet ein Scharfschütze aus dem Hinterhalt das Feuer. Der impulsive Charly handelt gegen den klaren Befehl und wird bei seinem eigenmächtigen Versuch, die junge Serbin Mirjana (Susanne Bormann) vor den Kugeln des Snipers zu retten, verletzt. Tom verfolgt den Killer und ist fest entschlossen, ihn zu stellen und notfalls zu erschießen. Nach einer Hetzjagd hat er den Sniper im Visier... und steht einem halbwüchsigen albanischen Jungen gegenüber, der sein Scharfschützengewehr langsam auf den Boden legt.

Tom nimmt Durcan (Damir Dzumhur) fest. Er will von ihm wissen, wo sich das Waffenlager der Albaner befindet und hofft, damit weiteres Blutvergießen zu verhindern. Doch Durcan schweigt eisern, niemand kommt an ihn heran, nichts scheint ihn zu rühren. Charly, der wie auch Mirjana im Krankenhaus liegt, verliebt sich in die hübsche junge Serbin. Nach Charlys Rückkehr an den Stützpunkt spitzt sich die Lage zu: Enver (Anatole Taubman), der örtliche albanische Milizkommandeur ist fest entschlossen, die Pläne der KFOR zu durchkreuzen.

Er will die serbische Restbevölkerung mit Gewalt aus dem Dorf vertreiben – und sich dabei vor allem an den Jovovics rächen. Dr.Goran Jovovic, Mirjanas Vater, war an serbischen Massakern an den Albanern beteiligt und hat auch Durcans Familie auf dem Gewissen. Für Enver war es ein leichtes, den jungen Durcan, der gerade erleben musste, wie seine Mutter von einer Mine zerfetzt wurde, unter Druck zu setzen und seinen Hass auf Mirjana zu lenken. Und Enver sorgt auch dafür, dass Tom und Charly das Foto erhalten, das Dr. Jovovichs Schuld eindeutig beweist. Die beiden Soldaten stellen den Serbenführer in Anwesenheit seiner Tochter zur Rede.

Das Geständnis ihres Vaters ist für Mirjana ein furchtbarer Schock. Sie hatte keine Ahnung, dass ihr Vater an den Morden beteiligt war. Für die KFOR-Truppe wird die Zeit immer knapper. Tom bittet Mirjana um Hilfe und tatsächlich wagt die junge Frau einen Schritt der Versöhnung. Sie bittet den traumatisierten Durcan um Verzeihung für das, was ihr Vater seiner Familie angetan hat. Doch Durcan bleibt stumm, gibt den Ort des geheimen Waffenlagers nicht preis.

Tom beginnt, Verständnis für Durcans Handeln und seine Situation zu entwickeln und muss sich auch seinen immer stärker werdenden Gefühlen für Mirjana stellen. Die Freundschaft zwischen Tom und Charly wird dadurch auf eine harte Probe gestellt, denn Charly bemerkt, dass Mirjana sich auch in Tom verliebt hat, während sie für ihn nur freundschaftliche Gefühle hat.

Zur gleichen Zeit spaltet sich die Kompanie in zwei Lager: Viele von Toms Kameraden verstehen sein Engagement für Durcan nicht, allen voran Maik Teske (Bo Hansen). Mirjana, die spürt, wie einsam und verunsichert Durcan ist, gelingt es mit viel Einfühlungsvermögen, seine Mauern zu durchbrechen. Als Durcan sich bereit erklärt, den Aufenthaltsort der Waffen preiszugeben, wird beschlossen, ihn aus dem Kosovo auszufliegen. Doch Teske geht seinen eigenen Weg, entführt den Jungen aus der Zelle und stellt ihn zur Rede. Dabei provoziert und verängstigt er Durcan so sehr, dass dieser flieht und verschwindet. Der Plan und die Hoffnung, mit Durcans Hilfe das Waffenlager zu finden ist gescheitert.

In Matlentan bricht der von langer Hand vorbereite Aufstand gegen die Serben los. Tom und Charly wissen, dass sich Mirjana und ihre Eltern in akuter Lebensgefahr befinden. Doch sie stehen unter dem enormen Druck ihrer Vorgesetzten, denn durch ihr Handeln haben sie sich in die politischen Konflikte des Ortes eingemischt und das ihnen auferlegte Neutralitätsgebot missachtet. Mirjana beschließt, sich und ihre Familie auf eigene Faust zu retten. Was sie nicht wissen kann ist, dass Enver ihren Tod längst beschlossen hat. Und dass er Durcan befohlen hat, das Urteil zu vollstrecken...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.907 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum