FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mord im Pfarrhaus - Plakat zum Film

MORD IM PFARRHAUS

("Keeping Mum")
(GB, 2006)

Regie: Niall Johnson
Film-Länge: 103 Min.
 
"Mord im Pfarrhaus" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
  


 Kino-Start:
 06.04.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.11.2006

 Pay-TV-Start:
 22.12.2007

 Free-TV-Start:
 11.04.2009

"Mord im Pfarrhaus" - Handlung und Infos zum Film:


England vor 43 Jahren: Die junge Rosie Jones (Emilia Fox) wird auf einer Bahnfahrt mit einem Koffer aufgegriffen, aus dem Blut tropft. Wie sich herausstellt hat sie ihren Mann und seine Freundin umgebracht – und fein säuberlich im Koffer verstaut – die Frau wird inhaftiert…

England heute: Jede Kleinstadt hat ihre Geheimnisse. Das englische Little Wallop ist dabei keine Ausnahme. In einem gemütlichen, kleinen Haus mitten in der schönsten ländlichen Idylle lebt die Familie Goodfellow. Vor den Nachbarn und der Gemeinde versucht die Familie den schönen Schein aufrecht zu erhalten, doch langsam bröckelt der Putz von der perfekten Fassade.

Dabei hat Familienoberhaupt Walter Goodfellow (Rowan Atkinson) nur die besten Absichten. Weil der gutmütige Pfarrer aber wie besessen an der perfekten Predigt arbeitet, ist er blind gegenüber den Problemen in seiner Familie. Weder bekommt er mit, dass seine gelangweilte Frau Gloria (Kristin Scott Thomas) mit ihrem unverschämt gut aussehenden Golflehrer Lance (Patrick Swayze) nach Mexiko durchbrennen will, noch ist ihm bewusst, dass seine frühreife Tochter Holly (Tamsin Egerton) ganz ungeniert ihre Freunde wie Socken wechselt und der schüchterne Sohn Petey (Toby Parkes) die tägliche Zielscheibe auf dem Schulhof ist.

Mitten in dieses Chaos platzt die charmante und liebenswerte Haushälterin Grace (Maggie Smith), die allerdings eine etwas eigene Einstellung zum Thema "Haushaltsführung" hat. Die grauhaarige alte Dame scheint die Antwort auf alle Probleme zu sein, denn fast wie von selbst lösen sich die Störenfriede in Luft auf: der ständig kläffende Nachbarhund, die neugierigen Nachbarn, die Rüpel ins Peteys Schule. Und es dauert nicht lange bis der Zuschauer zunächst ahnt und dann erfährt, was dahinter steckt…

"Very british" ist dieser Film fürwahr. Wer aber angesichts des Hauptdarstellers Rowan Atkinson nun eine überdrehte Komödie erwartet, wird seine Erwartungen sicherlich enttäuscht sehen – und wer bei der Rollenwahl als Priester an eine Szene aus "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" denkt, muss auch eine ganze Weile auf etwas Vergleichbares warten (aber es kommt). Es ist mehr Schwarzer Humor, der sich durch diesen Streifen zieht und es ist noch mehr die "Grand Dame" Maggie Smith, die mit ihrem souveränen und zeitweise fast unbewegt erscheinenden Spiel diesen Film prägt. So hält er vielleicht am ehesten Vergleiche mit Francois Ozons "Acht Frauen" statt; auch dies ein Überraschungserfolg des europäischen Kinos und ein charmanter Film, der irgendwie zeitlos wirkt…


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum