FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Mr. Bones - Plakat zum Film

MR. BONES

("Mr. Bones")
(ZA, 2001)

Regie: Gray Hofmeyr
Film-Länge: 110 Min.
 
"Mr. Bones" auf DVD bestellen
DVD:  11.44 EUR
  


 Kino-Start:
 08.08.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.05.2003

 Pay-TV-Start:
 23.02.2004

 Free-TV-Start:
 09.04.2005

"Mr. Bones" - Handlung und Infos zum Film:


Seltsame Vorzeichen gab es von Beginn an: Tierisch angestrengt, rollt ein Käfer eine Mistkugel vor die Füße eines Königs. Gelassen dreht sich der Stammesfürst der Kuvuki aus der Biomasse eine Zigarette. Mit stotterndem Motor trudelt ein Flugzeug durch die Wolken und bohrt sich unweit des Dorfes in den Boden. Ein kleines weißes Baby zeigt sich crash-resistent und quiekt und vergnügt. Das wiederum gefällt einem Löwen, der sich nach einem Dessert sehnt - doch als er Maß nehmen will, verdirbt ihm der Säugling den Appetit. Von den akustisch begleiteten Verdauungsgasen des glucksenden Knäuels angewidert, trollt sich der König der Löwen in die Büsche. So wird eine Legende und ein neues Stammesmitglied der Kuvuki geboren.

Ein paar Jahre später: Wieder einmal verspricht eine der Frauen aus König Tsongas (Fats Bookholane) Privatharem dem Herrscher einen Erben. Wieder einmal wirft der Medizinmann die Knochen, die in die Zukunft sehen, und prophezeit männlichen Nachwuchs. Plötzlich aber schaltet sich der weiße Junge, der aus den Wolken fiel, ein. Er deutet die Formation der Knochen als Warnung, dass ein Geschoss aus dem Himmel mit dem König kollidieren wird. Schon kreist ein Vogel hoch über Tsongas erhabenem Haupt und platziert seine Ladung punktgenau. Von diesem göttlichen Zeichen an hat der Junge einen Job und als "Bones" endlich auch einen Namen.

35 Jahre und viele Frauen danach ist die Hütte Tsongas noch immer Erben-freie Zone und Bones (Leon Schuster) noch immer Medizinmann der Kuvuki. Die Bilanz der Fruchtbarkeit ist erschütternd: 20 Frauen, kein Sohn. Als Bones wieder Antworten bei den Knochen sucht, fällt ein magischer Lichtstrahl ein und kündigt ein Wunder an. Während der Harem ungläubig in die Leere starrt, erinnert sich der König an eine Liebesnacht in Sun City. Alberta, Hauptdarstellerin dieser heißen Stunden, in der ein Sohn gezeugt wurde, erhielt von Tsonga das Horn einer Antilope, die ihm einst das Leben rettete. Nach diesem erleuchteten Blick in die Vergangenheit sieht der oberste Kuvuki die Zukunft deutlich. Bones soll in Sun City nach dem verlorenen Sohn suchen und ihn zurück zu seinem Stamm bringen. So bricht der weiße, aber nur bedingt weise Medizinmann erstmals in eine unbekannte Welt auf, um seinen Adoptivvater endlich vom Fluch der Erbenlosigkeit zu befreien.

Mittlerweile ist ein anderer Reisender längst an seinem Ziel angekommen. Vince Lee (David Ramsey), zweitbester Golfer der Welt, ist mit Manager Pudbedder (Faizon Love) in Sun City eingetroffen. Er will das hoch dotierte Einladungsturnier des berühmten, mitten in der afrikanischen Savanne gelegenen Spieler- und Vergnügungsparadieses gewinnen. Auf seinen Sieg hat Zach Devlin (Robert Whitehead), der skrupellose Turnierchef, vier Millionen gesetzt. Eine Verantwortung, von der der unbeschwerte Golfer nichts ahnt. Lee will Spaß haben und mit Afrika Freundschaft schließen. Doch auf diesem Kontinent, das merkt er schnell, geschehen wunderliche Dinge: Ein scheinbar zahmer Gepard spielt den Unberührbaren und faucht Lee zum spontanen Rückzug. Ein Elefant wird von einem offensichtlich verrückten weißen Medizinmann am Schwanz gezogen und mit der Faust von seinen Magenproblemen befreit. Und ein mächtiges Schwein, das ein Vater zum Hochzeitsessen seiner Tochter spendieren will, fliegt beim Transport aus dem Flugzeug und landet trotzdem butterweich - ...auf dem massigen Fettgewebe Pudbedders, der nach dieser unheimlichen Begegnung der dritten Art das Golfturnier seines Schützlings nur noch am TV-Gerät im Krankenbett erlebt. Hätte er doch nur auf diesen komischen Kauz namens Bones gehört, der ihn noch kurz vor dem tierischen Kontakt vor diesem Ufo gewarnt hatte...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 22.05.2002


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.709 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum