FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Murder In The First - Plakat zum Film

MURDER IN THE FIRST

("Murder In The First")
(USA, 1994)

Regie: Marc Daniel Rocco
Film-Länge: 122 Min.
 
"Murder In The First" auf DVD bestellen
DVD:  18.54 EUR
  


 Kino-Start:
 16.05.1996

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.12.2009

"Murder In The First" - Handlung und Infos zum Film:


Weil er fünf Dollar gestohlen hat, landet der junge Henri Young (Kevin Bacon) 1938 auf der Gefangeneninsel Alcatraz. Und mehr als das: Der sadistische Gefängnisdirektor Glenn (Gary Oldman) sperrt ihn nach einem Fluchtversuch in eine Isolierzelle. Drei Jahre verbringt er in völliger Dunkelheit ohne jeden Kontakt zu den Mithäftlingen oder dem Personal, dass ihm nur Wasser und Brot anreicht. Nach drei Jahren darf er endlich wieder ans Tageslicht und in den normalen Vollzug.

Da passiert es: Direkt beim ersten Essen sieht er im Essensaal, den Mitinsassen, der seine Flucht verraten haben soll und ersticht ihn brutal. Die Sache scheint klar: "Murder In The First (-Degree)" - vorsätzlicher Mord, Verurteilung zum Tod. Die Sache scheint aussichtslos und mit Youngs Verteidigung wird auch nur der unerfahrene Pflichtverteidiger James Stamphill (Christian Slater) betraut. Der sieht allerdings seine große Chance gekommen: In endlosen Gesprächen entlockt er dem zunächst völlig verstörten Young Einzelheiten über die Haftbedingungen auf Alcatraz. Für ihn kann es nur ein Ziel geben: Wenn er den jungen Mann vor dem elektrischen Stuhl bewahrt, hat er gewonnnen...

Auf drei Personen kapriziert sich "Murder In The First", aber alle drei bieten eine schauspielerische Ausnahmeleistung. Von "Extrem-Schauspieler" Gary Oldman mag man sie erwartet haben, Kevin Bacon und vor allem Christian Slater galten aber vorher gemeinhin nur als "nett" - und lassen hier den Zuschauer tief in die Seele ihrer Figuren schauen. So ist "Murder In The First" von der ersten bis zur letzten Minute spannend, obwohl Youngs Schuld klar ist und es oberflächlich nur um eine "Kleinigkeit" gibt: Wird er zum Tod oder zu lebenslanger Haft verurteilt. Leider zog Verleiher "20th Century Fox" den Film knapp vor dem geplanten Kino-Start zurück und brachte ihn nur in die Videotheken.


Die Redaktions-Wertung:85 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.831 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum