FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Pokemon 2: Die Macht des Einzelnen - Plakat zum Film

POKEMON 2: DIE MACHT DES EINZELNEN

("Poketto monsutaa: Maboroshi no Pokemon X: Lugia bakudan")
(J/USA, 1999)

Regie: Michael Haigney, Kunihiko Yuyama
Film-Länge: 79 Min.
 
"Pokemon 2: Die Macht des Einzelnen" auf DVD bestellen
DVD:  26.95 EUR
  


 Kino-Start:
 21.12.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.11.2001

 Pay-TV-Start:
 15.12.2002

"Pokemon 2: Die Macht des Einzelnen" - Handlung und Infos zum Film:


Alles fängt mit einem harmlosen Spiel an. Ash Ketchum ist mit seinen Freunden nach einem Sturm auf der Insel Shamouti gestrandet, ebenso das intrigante Team Rocket. Ashs Clique wird von den mit Masken verkleideten Einheimischen begrüßt. Es ist ein normales Touristenritual, das gerne vor dem gerade bevorstehenden Jahresfest aufgeführt wird. Als die Einheimischen erfahren, dass Ash ein Pokemon-Trainer ist, sehen sie eine alte Prophezeiung bestätigt: Ein Trainer ist der Erwählte und er soll die Insel und die Legende bewahren. Auch das ist Teil einer Inszenierung für Touristen, doch Ash lässt sich überreden, mitzuspielen. Seine Aufgabe ist es, von der Feuer-, der Eis- und der Blitzinsel jeweils eine Kristallkugel zu holen und diese dann auf das Heiligtum oben auf dem Berg zu tragen.

Doch schneller, als alle dachten, wir aus Spaß Ernst. Der mächtige und schwerreiche Lawrence III befindet sich ebenfalls mit seiner von Propellern gesteuerten und mit Kanonen bestückten Flugmaschine im Gebiet von Shamouti. Er will die drei Vogel-Pokemon Lavados, Zapdos und Arktos fangen und als Köder benutzen. Sie sollen ihn zu Lugia, dem geheimnisumwobenen Meeresmonster bringen, das als Wächter der Elemente gilt. Das die Vögel-Pokemon für die Harmonie verantwortlich sind und das plötzlich alle Elemente verrückt spielen und die Erde unterzugehen droht, scheint Lawrence III nicht zu interessieren. Es liegt nun an Ash und den Pokemon, dem bösen Treiben ein Ende zu machen...

Der zweite "Pokemon"-Kinofilm entstand zunächst in Japan, teils mit traditionellen Zeichnungen, teils im Computer. Für den amerikanischen und europäischen Markt wurde der Streifen dann in den USA überarbeitet und angepasst. Neben dem Langfilm, in dem zwei neue Pokemon vorgestellt werden, dreht sich im Vorfilm "Pikachu: Die Rettung" alles um Pikachu, das wohl beliebteste Pokemon. Hier werden dann auch gleich vier neue Figuren eingeführt.

Ich gebe ja zu - als "Pokemon-Unkundiger" hatte ich gewisse Berührungsängste und Sorgen, mich nach ein paar Minuten zu langweilen; allerdings kam alles anders. "Pokemon 2" erzählt eine Geschichte, durchaus spannend, Insiderwissen ist kaum gefragt und schön animiert ist das ganze auch noch. Allerdings fällt auf, dass die vermeintlichen Hauptdarsteller, die Pokemon selbst nämlich, im Film Statisten sind -es geht mehr um die Menschen, die "Pokemon-Trainer". Wahrscheinlich ist es das, was den Film für "Jedermann" nachvollziehbarer macht. Übrigens im Gegensatz zu dem angesprochenen Kurzfilm, in dem es eben um das Pokemon Pikachu geht und der für "Pokemon-Unkundige" dann doch etwas quälender ist ...


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß, Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum