FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Portrait Of A Lady - Plakat zum Film

PORTRAIT OF A LADY

("The Portrait Of A Lady")
(USA/GB, 1996)

Regie: Jane Campion
Film-Länge: 142 Min.
 
"Portrait Of A Lady" auf DVD bestellen
DVD:  19.99 EUR
  


 Kino-Start:
 09.01.1997

 DVD/Blu-ray-Start:
 18.01.2008

"Portrait Of A Lady" - Handlung und Infos zum Film:


Isabel Archer (Nicole Kidman) ist eine selbstbewusste junge Frau im England des späten 19. Jahrhunderts. So leistet sie sich auch den Luxus, einen (wohlhabenden) Verehrer nach dem anderen abblitzen zu lassen - binden will sich die Dame nicht. Das muss zuerst der Amerikaner Caspar Goodwood (Viggo Mortensen), dann der vornehme Lord Warburton (Richard E. Grant) erfahren. Der einzige, der Isabel zu verstehen scheint, ist ihr Cousin Ralph Touchett (Martin Donovan), der sich ihr Leben aus der Nähe ansieht.

Auf einer Reise nach Italien passiert es dann doch: Isabel lernt den offensichtlich von vielen begehrten Gilbert Osmond (John Malkovich) kennen, den sie dann auch bald ehelicht. Was sie nicht ahnt: Madame Merle (Barbara Hershey) hat diese Ehe eingefädelt - nur um ihren eigenen Interessen zu dienen. Und so kommt es, dass die Partnerschaft auch nie so recht glücklich wird und Isabel schließlich ziemlich alleine dasteht...

Drei Jahre ließ sich Regisseurin Jane Campion nach ihrem Überraschungserfolg "Das Piano" Zeit, ehe sie ihr nächstes Projekt präsentierte. Sie suchte sich eine Romanverfilmung von Henry James' aus und zeigte mit der Besetzung von Tom Cruise-Gattin Nicole Kidman für die Titelrolle auch Mut. Mut, der leider nicht unbedingt belohnt wurde. Zu schemenhaft ist ihre Darstellung der kühlen Lady. Außer Kälte strahlt Kidman wenig aus. Die fällt um so mehr aus, als die anderen tragenden Rollen mit John Malkovich und Barbara Hershey blendend besetzt sind. Wenn "Portrait Of A Lady" es aber nun kaum schafft, den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen, ist das nicht (allein) die "Schuld" von Nicole Kidman: Der Film ist sicherlich auch schlichtweg zu lang geraten. Einige dramaturgische Straffungen hätten dem all zu episch erzähltem Werk sicherlich gut getan.


Die Redaktions-Wertung:25 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum