FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Prager Botschaft - Plakat zum Film

PRAGER BOTSCHAFT

(D, 2007)

Regie: Lutz Konermann
Film-Länge: 96 Min.
 
"Prager Botschaft" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 DVD/Blu-ray-Start:
 24.09.2007

 Free-TV-Start:
 23.09.2007

"Prager Botschaft" - Handlung und Infos zum Film:


Prag im September 1989. Hunderte von ausreisewilligen DDR-Bürgern haben sich in einem plötzlichen Ansturm in die bundesdeutsche Botschaft geflüchtet.

Bettina Herfurth (Anneke Kim Sarnau) und ihr Mann Stefan (Christoph Bach) sind auf Hochzeitsreise in Prag. Im Morgengrauen, offenbart Stefan dass er von langer Hand geplant hat, in die bundesdeutsche Botschaft in Prag zu gelangen. Stefan gelingt es, Bettina gegen alle Zweifel dazu zu überreden, in die Botschaft zu fliehen. Sie soll dort ausharren, um ihren gemeinsamen Ausreiseanspruch zu verteidigen. Stefan bricht währenddessen in aller Eile auf, um ihren gemeinsamen Sohn Felix nachzuholen. Der Junge ist zur Tarnung des Fluchtplans zunächst bei den Großeltern Günther (Michael Kind) und Gertraude (Doris Plenert) in Berlin geblieben.

Bettina, ist erleichtert, als sich ihre Freunde Thomas (Hinnerk Schönemann) und Karin Schäfer (Valerie Koch) spontan entschließen, ebenfalls über die Botschaft in die BRD zu gelangen. Die beiden helfen ihr, sich unter dramatischen Überlebensbedingungen auf dem Botschaftsgelände zu behaupten. Die Zahl der Flüchtlinge in der Prager Botschaft steigt rasend, längst sind das Fassungsvermögen und die sanitäre Infrastruktur des Botschaftsgeländes erschöpft. Trotz aller Bemühungen des Botschafters und des Auswärtigen Amtes ist eine diplomatische Lösung der sich abzeichnenden humanitären Katastrophe noch nicht in Sicht.

Außer Thomas und Karin ist allerdings noch jemand in der Botschaft, den Bettina kennt: Georg Stein (Hans-Werner Meyer) ist ein hochrangiger Diplomat. Bettina lernte ihn vor einigen Jahren in Ost-Berlin kennen, als sie dort Stadtführungen leitete. Obwohl Bettina damals schon mit Stefan zusammen war, hatten die beiden ein Verhältnis und Georg hatte sogar schon Bettinas Flucht in den Westen geplant – dann aber vergeblich auf sie gewartet…

Es ist inzwischen ein probates Mittel, Liebes- und Dreiecksgeschichten vor dem Hintergrund dramatischer Ereignisse in der (deutschen) Geschichte zu erzählen. Auch der von "RTL" in Auftrag gegebene Fernseh-Film "Prager Botschaft" entspricht diesem Muster – und füllt es perfekt aus. Die ein oder andere Wendung sorgt für Spannung und die Frage, ob Bettina ihren Sohn (und ihren Mann) je wieder sehen wird für Emotionalität. Ein gelungener Film, der leider nicht mit den erwarteten Einschaltquoten bedacht wurde.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2022 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.5; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.387 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum