FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Prisoners - Plakat zum Film

PRISONERS

("Prisoners")
(USA, 2013)

Regie: Denis Villeneuve
Film-Länge: 153 Min.
 
"Prisoners" auf DVD bestellen
DVD:  7.99 EUR
"Prisoners" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  8.20 EUR
 


 Kino-Start:
 10.10.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 13.02.2014

 Pay-TV-Start:
 15.03.2015

 Free-TV-Start:
 27.03.2016

"Prisoners" - Handlung und Infos zum Film:


Ein fröhliches Thanksgiving wollen Keller Dover (Hugh Jackman) und Franklin Birch (Terrence Howard) mit ihren Frauen und Kindern verbringen – ein entspanntes Fest unter Nachbarn im ländlichen Pennsylvania, mit Rotwein, frisch geschossenem Rehbraten und flottem Trompetenständchen. Doch der Spaß hat ein jähes Ende, als Anna (Erin Gerasimovich) und Joy (Kyla-Drew Simmons), die Nesthäkchen der beiden Familien, von einem Spaziergang nicht zurückkehren. Sofort beginnt Dover mit der Suche, doch die Mädchen bleiben spurlos verschwunden. Sein Sohn Ralph (Dylan Minette) erinnert sich noch an ein verdächtiges weißes Wohnmobil, das tagsüber in der Gegend parkte. Aber als sie das Fahrzeug suchen, ist es nicht mehr da.

Die Beschreibung des Wohnmobils genügt Detective Loki (Jake Gyllenhaal) von der inzwischen alarmierten Polizei, um es wenig später auf einem nächtlichen Parkplatz zu identifizieren. Der Fahrer Alex Jones (Paul Dano) unternimmt einen stümperhaften Fluchtversuch und rast gegen einen Baum. Dann schnappen Lokis Handschellen zu. Loki ist sich ziemlich sicher, dass der verstört wirkende, begriffsstutzige junge Mann der Kidnapper ist. Aber das Verhör verläuft genauso ergebnislos wie die Untersuchung des Campers. Auch die Befragung von Alex' Tante (Melissa Leo) bringt keinen Hinweis. Sollte Alex doch unschuldig sein?

Von den beiden Sechsjährigen gibt es auch am nächsten Tag keine Spur. Eine großangelegte Suchaktion wird organisiert. Die Mütter Grace (Maria Bello) und Nancy (Viola Davis) sind verzweifelt. Dover, ein zum Jähzorn neigender Mann, mag nicht glauben, dass Alex nichts nachzuweisen ist. Er fordert Loki auf, Alex so lange festzuhalten, bis der Fall aufgeklärt ist. Doch der hält sich ans Gesetz: Ohne Indizien muss der Verdächtige nach 48 Stunden freigelassen werden.

Als die Pressemeute Alex Jones vor dem Revier umringt, stürzt sich Dover auf ihn. Er soll ihm endlich verraten, wo die Mädchen sind. Doch dieser nuschelt nur etwas Unverständliches und bevor Dover nachfragen kann, führen Polizisten den wütenden Vater ab. Im Revier macht Dover den Cops schwere Vorwürfe: Alex sei der Entführer und müsse sofort verhaftet werden. Aber Loki hat nichts gegen ihn in der Hand. Er will stattdessen anderen Spuren nachgehen.

Nun sieht Keller Dover nur noch einen Ausweg. Mit vorgehaltener Waffe überrascht er den mutmaßlichen Entführer beim Abendspaziergang und schafft ihn in ein leerstehendes Haus. Gemeinsam mit Franklin Birch versucht er, ein Geständnis aus Alex herauszuprügeln – vorerst ohne Erfolg.

Routinemäßig überprüft Detective Loki die vorbestraften Sexu//alstraftäter aus der Umgebung. Er stößt auf einen Priester, der buchstäblich eine Leiche im Keller hat. Father Patrick Dunn (Len Cariou) behauptet, bei dem Toten handele es sich um einen 16-fachen Kindsmörder, der ihn zur Beichte aufgesucht habe. Loki nimmt den Geistlichen fest, findet aber keine Verbindung zu seinem aktuellen Fall.

Während einer Mahnwache für die verschwundenen Mädchen fällt dem Cop ein Mann (David Dastmalchian) ins Auge, der sich verdächtig verhält. Als Loki ihn ansprechen will, flüchtet dieser. Loki kann ihn nicht identifizieren, die Veröffentlichung eines Fahndungsfotos aber liefert ihm einen Hinweis: Eine Verkäuferin erkennt den Mann. Er kaufe regelmäßig Kindergarderobe – jedes Mal in anderer Größe!

Fünf Tage sind seit der Entführung vergangen. Dover verzweifelt zusehends und foltert seinen Gefangenen immer brutaler. Birch dagegen wird von Gewissensbissen geplagt. Er zieht seine Frau Nancy ins Vertrauen. Sie ist zwar schockiert, will aber trotzdem selbst mit Alex sprechen. Vielleicht wird er einer leidenden Mutter die Wahrheit sagen? Dabei begeht sie den Fehler, Alex loszubinden. Der greift sie mit einer Glasscherbe an – erst in letzter Sekunde können die Männer ihn überwältigen. Danach wollen die Birchs nicht mehr mitmachen. Dover soll allein tun, was er tun muss.

Eine Woche sind die Mädchen mittlerweile verschwunden. Beinahe genauso lang wird auch Alex vermisst. Für Loki deutet vieles darauf hin, dass Keller Dover etwas mit Alex' Verschwinden zu tun hat. Schließlich findet er das Haus, in dem Alex gefangen gehalten wird. Er ist kurz davor, das Versteck zu entdecken, als sein Handy klingelt: Der rätselhafte Verdächtige hat wieder Kinderkleider gekauft, und die eifrige Verkäuferin hat sein Nummernschild notiert...

Ist dieser Mann wohlmöglich der Kidnapper? Gibt es eine Verbindung zwischen ihm und Alex? Oder hat Keller Dover Alex am Ende grundlos gefoltert? Sind Anne und Joy überhaupt noch am Leben? Und wenn ja: Wo sind sie versteckt...?

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 29.09.2013


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.670 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum