FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Prop und Berta - Plakat zum Film

PROP UND BERTA

("Prop og Berta")
(DK, 2001)

Regie: Per Fly
Film-Länge: 73 Min.
 
"Prop und Berta" auf DVD bestellen
DVD:  4.94 EUR
  


 Kino-Start:
 05.12.2002

 DVD/Blu-ray-Start:
 25.08.2004

"Prop und Berta" - Handlung und Infos zum Film:


Die Sonne lacht vom strahlend blauen Himmel herab, während ein Autobus gemächlich durch die Sommerlandschaft kurvt. Darin sitzt der kleine, füllige Herr Prop und trällert beschwingt ein Liedchen. Er ist auf dem Weg in seine neue Heimatstadt - hat er dort doch kürzlich ein gemütliches Häuschen im Grünen geerbt. Alles scheint perfekt, allerdings hält die gute Stimmung nicht lange vor...

Schon bei seiner Ankunft verlässt ihn das Glück fürs Erste: Der verschlafene Polizeichef Fredericksen rückt nur unter schweren Bedenken den Schlüssel zu Props neuer Behausung heraus. Treibt doch eine bösartige Hexe im Wald hinter dem Haus ihr Unwesen und diese hält gar nicht viel von neuen Nachbarn. Doch alles Aberglaube, denn so schnell lässt sich Herr Prop nicht verschrecken - und daher schlägt er ungläubig alle Warnungen in den Wind. Der nächste Tiefschlag lässt jedoch nicht lange auf sich warten: Sein Häuschen - auf dem Photo im perfektem Zustand - entpuppt sich als lange verlassene Bruchbude. Nur die temperamentvolle Kuh Berta treibt sich noch auf Gelände der baufälligen Behausung herum. Das Tier klemmt mit dem riesigen Kopf in einem Zaun fest und nach einer etwas turbulenten Befreiungsaktion werden der gutmütige Herr Prop und die stolze Berta unzertrennlich.

Währenddessen versucht der selbstverliebte Bürgermeister der Stadt verzweifelt, die Wogen zu glätten, indem er der Hexe einen Besuch abstattet. Leider ist das Treffen nicht mit dem erhofften Erfolg gekrönt: Wutentbrannt prophezeit ihm die diabolische Dame Schreckliches, wenn es ihm nicht gelänge, Prop zur Abreise zu bewegen. Doch auch als das eingeschüchterte Stadtoberhaupt persönlich bei Prop erscheint, kann er den kleinen Herrn nicht umstimmen. Ratlos und besorgt fährt er zurück in seine Stadt.

Derweil machen sich Prop und Berta zu einem ersten Erkundungsausflug in den Wald auf. Dabei stoßen sie auf vier Opfer der verschlagenen Hexe: Eine Gruppe winziger Beerenrülpser-Trolle wurde zwischen den knochigen Wurzeln eines alten Baumes eingekerkert. Erst einmal befreit erfüllen sie Prop und Berta dankbar einen Wunsch: Sie schenken der Kuh die menschliche Sprache - ein Mittel von dem sie ab jetzt ausgiebig Gebrauch machen wird...

Wieder zu Hause werden die Renovierungsarbeiten eifrig in Angriff genommen; das unliebsame Problem mit der hexenden Nachbarschaft nehmen Prop und Berta nicht sonderlich ernst - noch nicht jedenfalls. Ein findiger Trick der Hexe soll sie schon bald eines Besseren belehren: Ihr fliegender Zauberbesen entführt Prop kurzerhand und sperrt ihn in einen Käfig. Verzweifelt alarmiert die besorgte Berta ihre vier neugewonnenen Trollfreunde. Diese schleppen in einer Rettungsaktion den schlafenden Fredericksen - inklusive Bett - vor das Hexenhaus. Leider ist der trottelige Polizist nicht gerade eine große Hilfe, wird er doch kurz nach seiner Ankunft ohne Umstände in eine pausbackige Kröte verzaubert. Schleunigst muss ein neuer Rettungsplan her...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum