FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Ritter Rost 2 - Das Schrottkomplott - Plakat zum Film

RITTER ROST 2 - DAS SCHROTTKOMPLOTT

(D, 2016)

Regie: Thomas Bodenstein
Film-Länge: 84 Min.
 
"Ritter Rost 2 - Das Schrottkomplott" auf DVD bestellen
DVD:  13.99 EUR
"Ritter Rost 2 - Das Schrottkomplott" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  15.99 EUR
 


 Kino-Start:
 19.01.2017

 DVD/Blu-ray-Start:
 28.07.2017

 Free-TV-Start:
 30.03.2018

"Ritter Rost 2 - Das Schrottkomplott" - Handlung und Infos zum Film:


Schrottland ist pleite. Da ein Großteil der Geldreserven für den Unterhalt der Ritter von König Bleifuß dem Verborgenen oder von seiner kaufsüchtigen Tochter Prinzessin Magnesia ausgegeben wird, bleibt Hofschreiber Ratzefummel nur eine Wahl: Das Budget der Ritter muss drastisch gekürzt werden. Auch der König selbst bleibt von den Sparmaßnahmen nicht verschont. Aber da er ohnehin lieber Golf spielt, geht er gerne in Frührente und Ratzefummel kümmert sich nun um die komplizierten Regierungsgeschäfte.

Die Gerüchte über den Personalabbau kommen auch den Rittern zu Ohren. Da hat Ritter Rost eine zündende Idee: Ein Scheinangriff soll Ratzefummel davon überzeugen, dass die Ritter unersetzbar für Schrottlands Sicherheit sind. Als Angreifer werden die Drachenbrüder Brutus und Brenner Feuerzange angeheuert. Doch der Plan scheitert. Die Drachen nehmen es mit ihrer Rolle zu ernst und die ganze Inszenierung hat großen Schaden zur Folge, unter anderem auch den Verlust von Prinzessin Magnesias brandneuer goldener Kutsche…

Magnesia schäumt vor Wut und um ihren Lebensstandard halten zu können, nimmt sie selbst die Sache in die Hand. Für sie ist klar: Die Ritter werden allesamt gefeuert! Völlig zu Recht schieben die nun alle Schuld auf Ritter Rost und seine „brillante“ Idee. Hier hört jede Freundschaft auf!

Arbeitslos und von seinen Kumpeln verlassen macht sich in Ritter Rost Hoffnungslosigkeit breit, während seine beiden besten Freunde versuchen, das Beste aus der neuen Situation zu machen: Das Burgfräulein Bö nimmt einen Job als Kellnerin an und der junge Feuerdrache Koks kümmert sich um den Haushalt. Um seinen Beitrag zu leisten, durchsucht Rost den Keller der Eisernen Burg nach allem, was sich vielleicht verkaufen lässt. Und dieser Keller voller Schrott soll sein Leben verändern. Er begegnet einem Gespenst, das ihm eine geheime Tür zur ehemaligen Werkstatt von Rosts Vater öffnet. Der war einer der ganz großen Erfinder von Schrottland. Und das Gespenst überredet Rost dazu, dessen Arbeit zu vollenden. Rost ist wie besessen von seiner neuen Berufung, während die anderen Ritter sich nur schwer an das Zivildasein gewöhnen können: Frustriert, gelangweilt und ohne Rückhalt vertrödeln sie den Tag auf der Straße. Burgfräulein Bö beobachtet, wie sie zunehmend zu einem öffentlichen Ärgernis werden und gründet eine Selbsthilfegruppe für hoffnungslose Ritter. Musik soll die Lösung sein! Sie organisiert Instrumente, und was als ohrenbetäubende Lärmbelästigung beginnt, entwickelt sich Stück für Stück zu einer erfolgreichen Boy-Band.

Magnesia pfuscht Ratzefummel unterdessen kräftig ins Handwerk. Sie stellt eine eigene Armee auf, um das unerträgliche Treiben der Ritter zu unterbinden und um endlich treue Zuhörer für ihre Klavierkonzerte zu bekommen. Ein Albtraum für Ratzefummel – all das mühsam gesparte Geld gibt Magnesia für ihr Hobby mit vollen Händen wieder aus! Doch diese Umstände kurbeln auf unerwartete Weise Rosts Geschäft an, denn Magnesias wachsende Armee interessiert sich plötzlich sehr für seine neue Tätigkeit als Erfinder. Als er viel zu spät erkennt, dass seine Erfindungen dazu missbraucht werden, seine ehemaligen Ritterkollegen aufzuspüren und zu verhaften, fällt er aus allen Wolken! Nun muss Rost, der sich immer als mutigster und tapferster Ritter von ganz Schrottland dargestellt hat, tatsächlich beweisen, dass er die Sache wieder gerade biegen kann. Er beschließt, seine Erfindungen nicht mehr Magnesias Soldaten, sondern Ratzefummel persönlich zu übergeben.

Aber es ist bereits zu spät: Magnesia hat sich selbst zur Königin gekrönt, ihre Polizeiarmee hat Schrottland ganz unter ihre Kontrolle gebracht und Ratzefummel sitzt im Kerker. Auch Burgfräulein Bö und Koks können Rost nicht helfen, sie mussten zusammen mit König Bleifuß im königlichen Luftschiff fliehen und sind seitdem verschwunden. Rost hat nur noch eine Mission: seine Freunde wieder finden und Schrottland befreien!

Schließlich wird Magnesia von ihrer eigenen Armee gestürzt. Die Lage scheint ausweglos. Mit Hilfe seiner beiden letzten Verbündeten, nämlich dem Gespenst und dem treuen Ross Feuerstuhl, arbeitet Rost fieberhaft an seiner letzten großen Erfindung: eine Waffe, die das Land befreien und allen das Leben retten soll. In letzter Minute kann Rost verhindern, dass die Waffe dem Feind in die Hände fällt. Er findet seine Freunde wieder und kann nur mühsam ihr Vertrauen in ihn und seine „brillanten“ Ideen wieder gewinnen…

In der spektakulären, alles entscheidenden, Schlacht um Schrottland wird dem Ritter Rost klar, dass er nicht nur gegen ein übermächtiges Heer aus Bösewichten, sondern auch gegen seine eigenen Erfindungen kämpfen muss. Mit Hilfe von Bö, Koks, den Rittern und König Bleifuß höchstpersönlich gelingt ihm ein tollkühner Luftangriff. Dabei rettet ihm eine seiner Erfindungen das Leben: Feuerstuhl wurde aufgetuned, kann nun fliegen und Rost und alle seine Freunde sicher auf seinen Flügeln auf den Boden bringen.

Der Polizeistaat ist gestürzt, Recht und Freiheit halten wieder Einzug in Schrottland! Doch nicht alles ist beim Alten geblieben: König Bleifuß erhält den Mindestlohn und die Ritter verdienen ihr Geld als Helden einer neuen Live-Show in Schrottlands TV-Sender: "The Knight Battle Show", die ein Riesenerfolg wird...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 30.12.2016


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.573 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum