FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Schwere Jungs - Plakat zum Film

SCHWERE JUNGS

(D, 2006)

Regie: Marcus H. Rosenmüller
Film-Länge: 94 Min.
 
"Schwere Jungs" auf DVD bestellen
DVD:  9.03 EUR
  


 Kino-Start:
 18.01.2007

 DVD/Blu-ray-Start:
 26.07.2007

 Pay-TV-Start:
 18.10.2008

 Free-TV-Start:
 20.03.2010

"Schwere Jungs" - Handlung und Infos zum Film:


Bereits als Kinder waren sie Konkurrenten beim Schlitten fahren. Jetzt, 1952, können sie sich gar nicht mehr leiden: der örtliche Brauereibesitzer Dorfler (Nicholas Ofczarek) und der Tischler Gamser (Sebastian Bezzel), der eine verschuldete Schreinerei in Garmisch-Partenkirchen besitzt.

1952 ist das Jahr, in dem erstmals wieder deutsche Sportler an einer Winterolympiade teilnehmen dürfen. Dorfler und sein Team (Basti (Stefan Betz), Kaspar (Andreas Harwarth) und Toni (Daniel Zillmann)) dominieren seit Jahren die Szene und sind daher automatisch nominiert.

Da jedoch zwei deutsche Teams an den Start gehen dürfen, lässt Gamser die alte Rivalität wieder aufleben und will sich mit seinen Jungs (Franzl (Michael A. Grimm), Gustl (Antonie Monot jr.) und Leusl Peter (Simon Schwarz)) auch für Oslo qualifizieren. Nach abenteuerlichen und viel belächelten Vorbereitungen gelingt es dem Team Gamser tatsächlich, das Ticket für Oslo zu lösen.

Dort angekommen, weht ihnen ein rauer Wind ins Gesicht. Nicht die deutschen Bobs sind Weltspitze, sondern Amerikaner, Schweizer und selbst Österreicher sind deutlich schneller als Gamser und Dorfler. Auch die beiden Bobsport-Funktionäre (Bastian Pastewka und Horst Krause) sind wenig angetan von der Leistung der Garmisch-Partenkirchener.

Gamser kommt schließlich die rettende Idee: Auf das Gewicht kommt es an. Nur ein Bob mit den schwersten Jungs aus beiden Teams hätte eine Chance. Aber das hieße, den eigenen Schweinehund zu überwinden und Dorfler anzusprechen. Eine mehr als schwer wiegende Entscheidung…

Regisseur Marcus H. Rosenmüller ist mit "Schwere Jungs" ein wahrer Freundschaftsbecher mit ganz viel Obst und Sahne gelungen. Der Film schafft es, dass die Zuschauer Tränen der Freude vergießen. Dabei setzt er nicht auf plumpen Humor, sondern eine toll geschriebene Geschichte, aus der sich die witzigen Szenen entwickeln. Wie die Jungs in Oslo versuchen, sich Gewicht anzufuttern, ist so einfach - und doch so komisch.

Und das man für den richtigen Filmgenuss ein bisschen bayerischen Dialekt verstehen sollte, ist ja seit Rosenmüllers "Wer früher stirbt, ist schneller tot" ja kein Geheimnis mehr.

"Schwere Jungs" ist wunderbare Unterhaltung, besonders für Erwachsene.


Die Redaktions-Wertung:90 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum