FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Scooby Doo 2: Die Monster sind los - Plakat zum Film

SCOOBY DOO 2: DIE MONSTER SIND LOS

("Scooby Doo 2: Monsters Unleashed")
(USA, 2004)

Regie: Raja Gosnell
Film-Länge: 91 Min.
 
"Scooby Doo 2: Die Monster sind los" auf DVD bestellen
DVD:  17.99 EUR
  


 Kino-Start:
 01.04.2004

 DVD/Blu-ray-Start:
 15.10.2004

 Pay-TV-Start:
 08.10.2005

 Free-TV-Start:
 07.10.2007

"Scooby Doo 2: Die Monster sind los" - Handlung und Infos zum Film:


In „Scooby-Doo 2 – Die Monster sind los“ verlieren die berühmten Spürnasen ihre Fassung – und ihren guten Ruf, denn ein maskierter Unbekannter erschafft mit seiner Monstermaschine die klassischen Gegner der Detektive neu und lässt sie auf die Stadt Coolsville los: Captain Cutlers Geist, das 10.000-Volt-Monster, das Pterodaktylus-Gespenst und das Gespenst des Schwarzen Ritters. Die hart gesottene Reporterin Heather Jasper-Howe (Alicia Silverstone), behauptet nun, das berühmte Detektivteam schütze die panischen Bürger der Stadt nicht so gewissenhaft, wie man bisher angenommen hat. Dadurch geraten die Freunde unter Druck.

Sie untersuchen die rätselhafte Monsterattacke, wobei sich Shaggy (Matthew Lillard) und Scooby bald fragen, was sie im Team eigentlich noch zu suchen haben. Deshalb will das ständig hungrige Duo es diesmal allen zeigen und den Fall ganz selbstständig lösen. In irrwitzigen Verkleidungen ermitteln sie allein. Höchst verdächtig erscheint Jeremiah „Old Man“ Wickles (Peter Boyle), der einstige Geist des Schwarzen Ritters, den die Freunde damals enttarnt und hinter Gitter gebracht haben. Hat dieser gruselige Gernegroß den Monsterangriff angezettelt, um sich auf teuflische Art zu rächen?

Unterdessen verknallt sich die pfiffige Velma (Linda Cardellini) in einen weiteren Hauptverdächtigen, den Kurator des Coolsonian-Museums für Kriminologie, Patrick Wisely (Seth Green), während Macho-Anführer Fred (Freddie Prinze jr.) und die sehr auf ihr Image bedachte Daphne (Sarah Michelle Gellar) jenen schurkischen Maskierten identifizieren wollen, dessen Monsterarmee in Coolsville keinen Stein auf dem anderen lässt.

"Scooby Doo" zwei schafft es, seinen Vorgänger noch an Spaß zu übertreffen. Kinder und Jugendliche werden an diesem Monster-Slapstick ihre Freude haben. Natürlich ist die Story nicht die Tollste, aber die quietschbunten Farben und die drolligen Charaktere - sowohl bei den Menschen als auch bei den Monstern - sorgen für kurzweilige Unterhaltung.


Die Redaktions-Wertung:65 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher, Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.028 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum