FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Scream 2 - Plakat zum Film

SCREAM 2

("Scream 2")
(USA, 1997)

Regie: Wes Craven
Film-Länge: 120 Min.
 
"Scream 2" auf DVD bestellen
DVD:  9.50 EUR
"Scream 2" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  14.99 EUR
 


 Kino-Start:
 23.04.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 08.12.2011

"Scream 2" - Handlung und Infos zum Film:


Zwei Jahre sind vergangen - Zwei Jahre, die die Ereignisse aus Woodsboro zwar nicht vergessen gemacht haben, dafür aber aus Sidney Prescott (Neve Campbell) eine erwachsene, toughe Studentin gemacht haben. Aus der Fernsehjournalistin Gale Weathers (Courteney Cox) hat die Zeit eine reiche Frau gemacht. Sie hat die dramatischen Erlebnisse von vor zwei Jahren (zu sehen in "Scream") in einem Buch veröffentlicht, das ein Bestseller geworden ist. Dazu gibt es noch den passenden Film, der die Geschichte von Sidney, Gale, Randy und Dewey Riley (David Arquette) erzählt. Und just in einer Vorführung dieses Streifens tötet ein Unbekannter zwei junge Studenten auf ebenso bestialische wie bekannte Weise. Für Sidney ist klar: Die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

Mit dieser Vermutung soll sie dann auch Recht behalten, da die Morde weitergehen. Sie selbst kann einem Anschlag nur knapp und mit der Hilfe ihrer Freundin Derek (Jerry O'Connell) entkommen. Doch Freunde können ja auch Täter sein - das wissen wir aus dem ersten Teil - und so will sie auf Distanz gehen. Ihr Kumpel Randy hat da ganz andere Gedanken, schließlich ist er Experte in Sachen Horror...

... sein Fazit: "Jeder kann der Mörder sein" - eine Erkenntnis, die auch uns Zuschauer ins Grübeln kommen lässt. Und: Wer wird diesmal noch ins Gras beißen müssen. Regisseur Wes Craven schafft es mit dem zweiten Teil seiner "Scream"-Trilogie erneut, uns für das Genre des Horrorfilms zu begeistern und langweilt in keiner der 120 Minuten. Anspielungen auf andere Streifen sind natürlich auch diesmal dabei, wobei die schönsten wohl "Top Gun" und "Scream (1)" betreffen. Insgesamt ein vergnüglicher Softhorror-Spaß, der sehr spannend, aber viel weniger brutal ist, als manch anderer Streifen, der in diesen Tagen startet.


Die Redaktions-Wertung:85 %

Autor/Bearbeitung: Andreas Haaß

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.114 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum