FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

S.H.I.T. - Die Highschool GmbH - Plakat zum Film

S.H.I.T. - DIE HIGHSCHOOL GMBH

("Accepted")
(USA, 2006)

Regie: Steve Pink
Film-Länge: 93 Min.
 
"S.H.I.T. - Die Highschool GmbH" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
  


 Kino-Start:
 31.05.2007

 DVD/Blu-ray-Start:
 18.10.2007

 Pay-TV-Start:
 27.10.2008

 Free-TV-Start:
 03.07.2010

"S.H.I.T. - Die Highschool GmbH" - Handlung und Infos zum Film:


Nachdem er sich ein Leben lang mit geschickter Zunge durch das System gewunden und gesellschaftliche Beschränkungen in Frage gestellt hat, gerät ein Highschool-Abgänger in ein Dilemma, aus dem sich nicht herausreden kann: Die Aufnahme an einem College. Von den acht Universitäten, bei denen sich B (Justin Long) beworben hatte, gab es nur Ablehnungen. Der 18-Jährige sieht sich plötzlich mit einer ungewissen Zukunft konfrontiert. Was soll mit demjenigen, der auf eine Immatrikulierung hofft, illustre passieren, wenn die über die Aufnahme entscheidenden "Götter" kein Vertrauen in ihn setzen?

Kein Problem – man gründet einfach seine eigene Universität! Um aufs College zu kommen, hält es B für den besten Weg, ein eigenes zu erschaffen - oder zumindest eine Fassade davon, die gut genug ist, um seine Eltern zu täuschen. Mit Hilfe seines besten Kumpels Schrader (Jonah Hill) und anderen Freunden, die auf einen regulären College-Platz verzichten mussten, gründet B in den Räumen einer verlassenen Nervenheilanstalt das illustre "South Harmon Institute of Technology" (abgekürzt: "S.H.I.T."). Unter der Obhut des weiblichen Bücherwurms Rory (Maria Thayer), des abgehobenen Feinschmeckers Glen (Adam Herschman), der Sportskanone Hands (Columbus Short) und des Nervenbündels Schrader entwickelt sich "S.H.I.T." zu einem Ort, an dem sie eigene Regeln aufstellen können, den Lehrplan selbst bestimmen und die komplette Kontrolle über ihre Ausbildung haben und sie bleiben nicht die einzigen Studenten. Die unorthodoxe Schule erzeugt großes Interesse bei etlichen College-Anwärtern, die für untauglich erklärt wurden, und nun unerwartet und voller Dankbarkeit dort erscheinen, weil sie von der "Wir nehmen alle"-Haltung der Universität erfahren haben.

B engagiert Schraders sehr direkten und politisch desillusionierten Onkel Ben (Lewis Black) als Dekan. Er ist ihm bei der Leitung der Universität und der Täuschung seiner Eltern behilflich. Neben diesem akademischen Balanceakt gerät B jedoch unter zusätzlichen Stress, als er seiner Nachbarin Monica (Blake Lively), die ihn bisher kaum wahrgenommen hatte, den Hof macht.

Unglaublicherweise funktioniert das Experiment allmählich. Von den Fesseln eines starren Lehrplans befreit, blühen die Schüler in der Obhut von "S.H.I.T." und dem Motto "Nimm dein Schicksal selbst in die Hand" regelrecht auf. Leider erregen sie schon bald nicht erwünschtes Aufsehen und sehen sich mit Drohungen seitens ihrer "Schwesterschule", der "Harmon University unter der Leitung des Dekans Van Horne (Anthony Heald) und der Schulaufsichtsbehörde konfrontiert. B und seine Erstsemestler müssen die gängige Meinung stürzen, wie ein Aufenthalt auf einem College auszusehen hat. Darüber hinaus muss klargestellt werden, dass auch sie ein Recht darauf haben, ihre Träume zu verwirklichen. Bei all diesem Trubel muss B noch darauf achten, selbst nicht ins Gefängnis zu kommen…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.194 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum