FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sieben Monde - Plakat zum Film

SIEBEN MONDE

(D, 1998)

Regie: Peter Fratzscher
Film-Länge: 96 Min.
 
"Sieben Monde" auf DVD bestellen
DVD:  21.25 EUR
  


 Kino-Start:
 21.05.1998

 DVD/Blu-ray-Start:
 14.02.2002

"Sieben Monde" - Handlung und Infos zum Film:


Eine Reihe von geheimnisvollen Morden hält die Stadt und die Polizei in Atem: Nur bei Vollmond geht der Täter ans Werk, um seine Opfer wie in einem Ritual und mit der Gewissenhaftigkeit und Präzision eines Uhrmachers "hinzurichten". Mit tiefen Wunden und sorgfältig drapiert lässt der Täter seine Opfer zurück. Zwei seiner besten Leute beauftragt Polizeichef Lasinger (Burkhard Driest) damit, die grausamen Verbrechen aufzuklären. Hauptkommissar Becker (Christoph Waltz) ist bekannt für seine unkonventionellen Methoden - und er ist überzeugt davon, dass hier übernatürliche Kräfte im Spiel sind. Der pragmatische Hauptkommissar Graf (Peter Lohmeyer) bleibt unbeeindruckt von den Theorien seines Kollegen- Er vertraut auf klassische Ermittlungsarbeit, das Sammeln von Fakten und Beweisen.

Noch ahnt der Übersetzer und Drebuchautor Thomas Krömer (Jan Josef Liefers) nicht, dass er bei der Aufklärung der dämonischen Morde bald im Mittelpunkt des Interesses stehen wird. Denn kurz nachdem er sich bereit erklärt hat, auf das einsame Waldhaus seiner Großmutter und ihren Schäferhund Bruno aufzupassen, beginnen merkwürdige Dinge zu geschehen. Bruno wird in seiner Gegenwart immer nervöser, um schließlich in einer Vollmondnacht zu verschwinden. Bei der Heimfahrt wird er zudem von einem unbekannten Lebewesen angefallen. Dies beginnt Krömer zu verunsichern, zumal in der gleichen Nacht ein kleines Mädchen auf einer Waldlichtung grausam umgebracht wurde...

Ein deutscher Horror-Film - na ja, so ganz traute man sich dann doch wieder nicht. Aber immerhin: Das Ende ist überraschend, wenn auch etwas abgekupfert (wo, sei an dieser Stelle nicht verraten). Nett anzuschauen, die Verzweiflung von Hauptdarsteller Jan-Josef Liefers und die sympathische Darstellung von Marie Bäumer in der Rolle seiner Freundin. Eine interessante Facette des deutschen Films und eine Produktion, der man schon durch die hochkarätige Besetzung nicht anmerkt, dass sie eigentlich "nur" als TV-Film gedacht war.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.744 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum