FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sinister 2 - Plakat zum Film

SINISTER 2

("Sinister 2")
(USA, 2015)

Regie: Ciaran Fox
Film-Länge: 90 Min.
 
"Sinister 2" auf DVD bestellen
DVD:  11.99 EUR
"Sinister 2" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  13.99 EUR
 


 Kino-Start:
 17.09.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 18.02.2016

 Pay-TV-Start:
 18.11.2016

"Sinister 2" - Handlung und Infos zum Film:


Drei Menschen mit Kapuzen über dem Kopf hängen an Kreuzen und sollen lebendig verbrannt werden. In Panik schreckt der neunjährige Dylan aus dem Schlaf. Doch der Albtraum ist nicht zu Ende. Im Kleiderschrank bewegt sich etwas und man erkennt ein schemenhaftes Gesicht...

"Man kann das Böse nicht aufhalten. Man kann sich nur davor schützen" sagt der Pfarrer, als Ex-Deputy So & So (James Ransone) zur Beichte, der ersten seines Lebens, in der Kirche erscheint. Doch So & So, der nach seiner Entlassung aus dem Polizeidienst nun als Privatdetektiv arbeitet, muss unbedingt verhindern, dass sich eine schreckliche Mordserie wie einst im Fall der Familie Oswalt wiederholt. Nachdem er in einer abgelegenen Farm eine neue Brutstätte des Bösen ausfindig gemacht hat, fährt So & So sofort los, um alles niederzubrennen. Zu seiner Überraschung findet er in dem verlassen Haus eine Mutter mit ihren beiden Kindern vor. Courtney Collins (Shannyn Sossamon) ist von ihrem gewalttätigen Ehemann geflohen, die Zwillinge Dylan (Robert Sloan) und Zach (Dartanian Sloan) hat die verängstigte Frau mitgenommen. Zunächst glaubt Courtney, ihr Besucher wäre im Auftrag ihres Gatten unterwegs, doch der sympathische Privatdetektiv kann die Angelegenheit schnell aufklären. Er erzählt Courtney von seiner Mission und davon, was in der Kirche neben dem Haus einst passierte – allerdings behält er ein paar Fakten, die zu schockierend wären, lieber für sich. Bei seiner Abreise verspricht er, am nächsten Tag wieder zu kommen.

"Ihr braucht keine Angst haben”, beruhigt die Mutter ihre Söhne. Doch die Kinder wissen längst, welch schreckliches Geheimnis die verfallene Kirche birgt. Dylan, der sensiblere der beiden Brüder, kann die mysteriösen Ghost Kids sehen. Nachts nehmen die Wesen Kontakt mit ihm auf und zwingen Dylan, im Keller ihre Filme anzuschauen. Mit einem alten 16 mm-Projektor, der mit einem Grammophon verbunden ist, projizieren die Ghost Kids die amateurhaft gefilmten Dokumente ihrer grausigen Taten an eine Wand. Der erste dieser grobkörnigen, wackeligen Tötungsfilme zeigt eine Familie beim Angeln. Wenig später hängen die Opfer kopfüber am Baum und werden lebendig von einem Krokodil gefressen. In der nächsten Nacht soll Dylan einen weiteren Film anschauen. Erst weigert er sich, dann geht er schlaftrunken in den Keller. "Wenn du alle Filme anschaust, wirst du nie wieder Albträume haben. Ehrenwort!", verspricht der Anführer der Ghost Kids. Diesmal muss der Junge mit ansehen, wie eine Familie nach dem Weihnachtsfest bei lebendigem Leib im Schnee eingegraben wird. Am nächsten Morgen erscheint So & So, um sich genauer in der Kirche umzusehen.

Unerwartet taucht der gewalttätige Ehemann Clint (Lea Coco) vor dem Haus auf und will mit Unterstützung von Polizisten seine Kinder zurückholen. Mit selbstsicherem Auftreten und juristischen Kenntnissen gelingt es dem Ex-Deputy, die Polizeiaktion zu verhindern. Überglücklich bittet ihn die Mutter, die Nacht bei der Familie zu bleiben. Während sich die beiden Erwachsenen bei ein paar Drinks auf der Terrasse näherkommen, wird Dylan abermals von den Ghost Kids genötigt, einen weiteren Film anzuschauen. Diesmal wird er Zeuge, wie eine Familie beim Renovieren ist. Später liegen die Opfer gefesselt in einer überschwemmten Küche und ein Stromkabel wird ins Wasser geworfen. Dylons Bruder Zach reagiert unterdessen eifersüchtig, weshalb nicht er von den Ghost Kids ausgesucht wurde. "Du bist nicht gut genug!" muss er von deren Anführer hören. Voller Wut verprügelt Zach seinen Bruder. Als die entsetzte Mutter eine Entschuldigung von ihrem aggressiven Sohn verlangt, bekommt sie ein trotziges "Fuck You" zu hören.

Am nächsten Tag besucht So & So jenen Wissenschaftler, der ihm telefonisch neue Erkenntnisse zu den Ritualmorden versprach. Sichtlich nervös berichtet der Forscher von aufgezeichneten Radiosignalen, bei denen einst die Geo-Koordinaten jenes Hauses bekannt gegeben wurden, in dem 1973 eine Familie ermordet wurde. In der folgenden Nacht soll Dylan abermals einen der Tötungsfilme anschauen, doch er weigert sich. "Dann wird Bughuul böse!" drohen die Ghost Kids. Widerwillig muss der Junge sich auf der Leinwand ansehen, wie in einer Kirche die gefesselten Opfer mit glühenden Kohlen zu Tode gequält werden. "Ich will nicht so sein wie ihr!", schreit Dylan und flüchtet in die nahegelegene Kirche. "Du hast bereits getan, was wir von dir wollten!", ruft ihm der Anführer der Ghost Kids hinterher...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.199 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum