FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Stadt, Land, Kuss - Plakat zum Film

STADT, LAND, KUSS

("Town And Country")
(USA, 2001)

Regie: Peter Chelsom
Film-Länge: 106 Min.
 
"Stadt, Land, Kuss" auf DVD bestellen
VHS:  1.49 EUR
  


 Kino-Start:
 12.07.2001

 DVD/Blu-ray-Start:
 21.05.2002

 Pay-TV-Start:
 07.06.2004

 Free-TV-Start:
 22.05.2005

"Stadt, Land, Kuss" - Handlung und Infos zum Film:


Auf den ersten Blick erscheinen Porter (Warren Beatty) und Ellie Stoddard (Diane Keaton) wohl als eines der glücklichsten und perfektesten Ehepaare der Welt. Sie sind wohlhabend, erfolgreich in ihrem Beruf als (Innen-)Architekten, haben zwei reizende Kinder, zwei treue Hunde, eine noble Stadtwohnung am Rande von New Yorks Central Park und ein selbst entworfenes Häuschen auf dem Lande. Was kann man sich da mehr vom Leben wünschen? Das fragen sich auch Mona (Goldie Hawn) und Griffin (Garry Shandling), ihre engsten Freunde, mit denen sie in Paris ihre Silberne Hochzeit feiern.

Doch hinter der Fassade des biederen Lebens tobt der Wahnsinn. So tummeln sich in der Wohnung der Stoddards die irrwitzigsten Gestalten: Wie Omar, Lover ihrer 19-jährigen Tochter Alice (Tricia Vesse), von dem die Stoddards noch nicht einmal genau wissen, ob er jetzt Türke oder Araber ist, da sie seine Sprache nicht verstehen. Oder die "political äußerst unkorrekte" Freundin ihres 18-jährigen Sohnes Tom (Josh Hartnett), die es liebt, aller Welt bei Tisch ihre (Intim)Piercings zu demonstrieren.

Bei so vielen Pärchen aber ist die sexuelle Energie in der Wohnung geradezu greif- und nachts vor allem hörbar. Nur im Schlafzimmer von Ehepaar Stoddard herrscht Stille. Vielleicht mag auch das ein Grund dafür sein, dass Porter jedem Rock nachstiert und immer wieder mit der bezaubernden Cellistin Alex (Nastassja Kinski) im Bett landet; auch wenn er sich jedes Mal schwört, es werde nie wieder passieren. Dennoch erleben die Stoddards ihren täglichen Familienwahnsinn ohne weitere Komplikationen, bis eines Tages die ach so heile Welt ins Wanken gerät: Mona erhält einen anonymen Anruf, heftet sich daraufhin an die Fersen ihres Gatten und beobachtet ihn durch das Fenster eines Highway-Motels beim verbotenen Tete-a-tete.

Schockiert verlässt sie den Ort ihrer Demütigung, ehe sie sehen kann, dass Griffins Geliebte sich als Mann entpuppt. Mona ist außer sich, weint sich bei den Stoddards aus - und reicht die Scheidung ein. Mit dem Ergebnis, dass Antiquitätenhändler Griffin bis auf eine Hütte in Sun Valley fast sein ganzes Hab und Gut verliert. Die heilige Ordnung der Dinge scheint auf einmal auf den Kopf gestellt. Nur eine lässt sich dadurch nicht beirren: Ellie, die sich lieber über Stoffmuster als die Scheidung des befreundeten Ehepaars Gedanken macht. Ihr Mann jedoch fühlt sich allmählich etwas unwohl in seiner Haut. Schließlich könnte Griffins Missgeschick auch ihm widerfahren und sein Techtelmechtel ans Tageslicht kommen...

Der Film litt in Deutschland leider etwas unter der "Kinowelt"-Pleite – zunächst wurde er mehrfach verschoben, um dann mit recht niedriger Kopienzahl und wenig Aufwand gestartet zu werden. Ebenso unspektakulär die DVD-Veröffentlichung, wo er unter dem schlecht rück-übersetzten Titel "City, Sex And Country" erschien. Dabei hätte der Streifen deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt: Nicht nur aufgrund der doch äußerst prominenten Besetzung, die in hervorragender Spiellaune ist. Auch das Drehbuch weiß über die gesamte Laufzeit zu überzeugen und ist mit witzigen Dialogen gespickt. Und dazu dann der eigentlich auch originelle deutsche Titel in Anlehnung an ein bekanntes Party-Spiel – allerdings verließ da den Verleih wohl frühzeitig der Mut…


Die Redaktions-Wertung:80 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.831 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum