FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Star Trek II - Der Zorn des Khan - Plakat zum Film

STAR TREK II - DER ZORN DES KHAN

("Star Trek II: The Wrath Of Khan")
(USA, 1982)

Regie: Nicholas Meyer
Film-Länge: 113 Min.
 
"Star Trek II - Der Zorn des Khan" auf DVD bestellen
DVD:  6.99 EUR
"Star Trek II - Der Zorn des Khan" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  9.99 EUR
 


 Kino-Start:
 04.11.1982

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.05.2013

"Star Trek II - Der Zorn des Khan" - Handlung und Infos zum Film:


Alles beginnt mit einem Sturm im Wasserglas: Die Zerstörung des von Lieutenant Saavik (Kirstie Alley) kommandierten Raumschiffs ist nur eine von Admiral James T. Kirk (William Shattner) inszenierte Übung. Aber schon bald droht echtes Ungemach: Das Forschungsschiff "Regula" ist in Nöten. Im Rahmen des Projektes "Genesis" sollten sie einen unbewohnten Planeten finden und ließen und Lieutenant Commander Pavel Chekov (Walter Koenig) und Captain Terrell (Paul Winfield) auf "Ceti Alpha 6" landen lassen.

Dort wurden sie allerdings schon von dem hinterhältigen Khan Noonien Singh (Ricardo Montalban) erwartet, der auf Rache an Kirk sinnt. Er geht zusammen mit seinen Getreuen an Bord der "Regula" und zwingt Chekov einen Funkspruch abzusetzen, der Kirk und die Enterprise anlockt. Die Sache funktioniert: Zusammen mit den Kadetten, die gerade die "Enterprise" als Übungsschiff nutzten und der alten Stammbesetzung Captain Spock (Leonard Nimoy), Commander Leonard "Pille" McCoy (DeForest Kelley) und Commander Montgomery "Scotty" Scott (James Doohan) beginnt die Reise. Dabei mögen auch persönliche Gründe mitspielen, hatte Kirk doch einst ein Verhältnis mit Dr. Carol Markus (Bibi Besch), aus der Sohn David (Merritt Butrick) entstanden ist - ebenfalls mit an Bord. Aber davon ahnt Kirk noch nichts - zuerst einmal geht es darum, den Weltraum sauber zu halten...

Trotz des Riesenerfolgs des ersten "Star Trek"-Films ließ man sich drei Jahre Zeit mit dem zweiten Kino-Auftritt der "Enterprise". Und ähnlich dem ersten Teil überkommt Kirk zu Beginn des Films fast die Langeweile ist "sein" Schiff doch quasi zum Schulschiff verkommen. Dafür gibt es in der zweiten Hälfte des Films genügend Action und die Tricktechniker von "Industrial Light And Magic" dürfen beweisen, dass sich die Effekte seit dem ersten Teil deutlich weiterentwickelt haben. Ein unerwartet und ungewohnt sentimentales Ende des Films ließ die Fans schon nägelkauend auf Teil 3 warten, der dann aber auch bereits im Folgejahr in die Kinos kam.


Die Redaktions-Wertung:55 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2020 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.043 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum