FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Star Trek - Plakat zum Film

STAR TREK

("Star Trek")
(USA, 2009)

Regie: J.J. Abrams
Film-Länge: 126 Min.
 
"Star Trek" auf DVD bestellen
DVD:  5.00 EUR
"Star Trek" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  7.99 EUR
 


 Kino-Start:
 07.05.2009

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.11.2009

 Pay-TV-Start:
 25.07.2010

 Free-TV-Start:
 25.09.2011

"Star Trek" - Handlung und Infos zum Film:


Mit "Star Trek" ist es ein bisschen so wie mit Elvis Presley: Selbst mancher Hardcore-Fan dürfte sich wünschen, dass Captain Kirk und Co. ihre zu engen Outfits früher an den Nagel gehängt hätten – der ungetrübten Erinnerung an ihre Anfangs-Jahre zuliebe. Nun rettet Regisseur J.J. Abrams (ansonsten zurzeit mit der TV-Serie "Fringe" beschäftigt) das Andenken der Enterprise-Besatzung. Abrams war selbst nur Gelegenheitsgucker der alten TV- und Kino-Serie – und das ist vermutlich der größte Trumpf dieser Neuauflage, denn als erklärter Nicht-Fan traut er sich das Undenkbare: Statt die x-te neue "Star Trek"-Crew mit dem x-ten neuen Raumschiff auf Tour zu schicken, verpasst er den immer noch beliebtesten Original-Helden neue Gesichter. Ein dank perfekten Castings überaus geschickter und geglückter Schachzug - seit Jahrzehnten hat man Kirk, Spock, Pille und Uhura nicht mehr so energiegeladen gesehen!

Der neue "Star Trek" beginnt noch einmal ganz von vorn: Wir erfahren erstmals mehr über die Herkunft von Captain Kirk (von Chris Pine, "Smokin’ Aces", als augenzwinkernder Draufgänger gespielt) und die Jungfernfahrt des guten alten… pardon, brandneuen Raumschiffs "Enterprise". Anlass ist ausgerechnet ein Hilferuf vom Planeten Vulkan – der Heimat von Mr. Spock (Zachary Quinto ("Heroes")ist Original-Spock Leonard Nimoy wie aus dem Gesicht geschnitten – und der Film bietet die direkte Vergleichsmöglichkeit): Zornige Romulaner aus der Zukunft planen einen Massenmord.

Zugegeben, das pointenreiche Drehbuch von Roberto Orci und Alex Kurtzman ("Transformers" und ebenfalls "Fringe") gerät bisweilen etwas wirr. Doch es bietet Action-Profi Abrams nicht nur jede Menge Steilvorlagen für rasante Set-Pieces. Die Autoren haben sich mit der Zeitreise-Thematik auch selbst die Möglichkeit geschaffen, der "Enterprise Reloaded" eine komplett neue Historie anzudichten, ohne das Original zu verleugnen. Das dürfte sich bei weiteren Fortsetzungen bezahlt machen.

Vor allem aber dient der Film natürlich dazu, das Publikum mit den neuen "Star Trek"-Gesichtern warm werden zu lassen. Und das klappt – wie erwähnt – ganz hervorragend. Auch dank zahlreicher charmanter Drehbuch-Anspielungen auf die Ur-Serie gelingt den frotzelnden Darstellern das Kunststück, auf den Zuschauer einen ebenso frischen wie vertrauten Eindruck zu machen. Ja, das sind tatsächlich die Figuren, die manche Zuschauer schon länger lieben als einige der neuen Schauspieler leben. Nur mit deutlich mehr Warp-Antrieb im Hintern…


Die Redaktions-Wertung:85 %

     1 Oscar® 2010:

  • Maske: Barney Burman, Mindy Hall, Joel Harlow

Autor/Bearbeitung: Martin Günther

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum