FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Steig. Nicht. Aus! - Plakat zum Film

STEIG. NICHT. AUS!

(D, 2018)

Regie: Christian Alvart
Film-Länge: 105 Min.
 
"Steig. Nicht. Aus!" auf DVD bestellen
DVD:  15.98 EUR
"Steig. Nicht. Aus!" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  16.99 EUR
 


 Kino-Start:
 12.04.2018

 DVD/Blu-ray-Start:
 20.09.2018

"Steig. Nicht. Aus!" - Handlung und Infos zum Film:


Für den Berliner Bauunternehmer Karl Brendt (Wotan Wilke Möhring) läuft es momentan nicht gerade rund. Auf dem Rückflug von einem Geschäftstermin erfährt er, dass es mit einem großen Prestige-Projekt Probleme gibt. Dann geht sein Gepäck inklusive des Geschenks für seine Frau Simone (Christiane Paul) zum 15. Hochzeitstag verloren. Und Simone ist überhaupt nicht begeistert, sondern genervt, als er verfrüht vor der Tür steht. Dabei hatte er trotz Flugangst extra einen Flieger bestiegen statt mit dem Zug zu fahren, um sie am Hochzeitstag zu überraschen. Denn die Ehe der beiden hängt an einem seidenen Faden. Und Karl ahnt nicht, dass dieser Tag noch weit schlimmer verlaufen wird...

Als er seine Kinder Josefine (Emily Kusche) und Marius (Carlo Thoma) auf dem Weg ins Büro noch schnell zur Schule fahren will, erhält er einen Anruf: Ein Unbekannter beschimpft und bedroht ihn. Er habe eine Bombe unter dem Vordersitz versteckt und die Sitze so präpariert, dass diese explodiert, sollten Karl oder die Kinder aussteigen! Zusätzlich kann der Unbekannte die Bombe auch per Fernzünder aktivieren. Eine ausweglose Situation. Für Karl ist es besonders schwer zu ertragen, dass seine Kinder in Lebensgefahr schweben. Der Erpresser verlangt 67.000 Euro in bar von Karls Privatkonto und weitere 450.000 Euro aus der Firmenkasse, überwiesen auf ein Offshore-Konto.

Doch wie soll Karl an Geld kommen, ohne den Wagen zu verlassen? Er ist auf sich allein gestellt; denn sämtliche Versuche, jemanden über die lebensgefährliche Lage zu informieren, schlagen fehl. Der Erpresser ist über jeden - auch telefonischen - Schritt von Karl bestens informiert. Und schon bald zeigt sich, wie ernst er es meint: Als Karl seinen Geschäftspartner Omar (Fahri Yardim) und seine Frau (Mavie Hörbiger) treffen will, kommen sie vor seinen Augen bei einem Sprengstoffattentat ums Leben. Bei der Explosion des Wagens wird sein Sohn Marius durch einen Splitter schwer verletzt, doch der Erpresser bleibt hart: Ohne Lösegeld kein Krankenhaus. Karl kann Simone, die das Geld von der Bank abheben soll, jedoch telefonisch nicht erreichen. Seine Tochter Josefine weiß auch warum: Simone ist bei ihrem Liebhaber Pascal, dem Vater einer Schulfreundin. Josefine hat die Handynummer.

Doch da sich Karl in Panik nur sehr vage und missverständlich ausdrückt, entsteht bei Simone der Eindruck, er selber habe die gemeinsamen Kinder entführt. Nachdem sie das Geld besorgt hat, schaltet Pascal die Behörden ein. Plötzlich wimmelt es vor Polizei, die Übergabe scheitert, Karls Wagen wird am Gendarmenmarkt umzingelt. Scharfschützen und Kampfmittelräumdienst rücken an, für Kommissar Drache (Aleksandar Jovanovic) ist der Fall klar. Zumal die Ermittler Karl auch mit der ersten Bombenexplosion in Zusammenhang bringen und sich Karl weigert, die Kinder aussteigen zu lassen: Der vermeintliche Entführer muss schnellstmöglich aus dem Verkehr gezogen werden. Einzig Sprengstoffexpertin Pia Zach (Hannah Herzsprung) kommt die ganze Situation seltsam vor. Während sie mit Karl verhandelt, versucht er ihr versteckte Hinweise zu geben. Gleichzeitig handelt er mit dem Erpresser einen Deal aus: Wenn er ihm einen Teil des Lösegeldes überweist, darf der in Lebensgefahr schwebende Marius zur Behandlung ins Krankenhaus.

Doch der Geldtransfer ist nicht so einfach zu bewerkstelligen. Um an die Firmengelder zu kommen, muss Karl die anderen Gesellschafter manipulieren, um sie zur Freigabe ihres Anteils zu bewegen. Er behauptet, sie könnten mittels einer großzügigen "Spende" auf ein Offshore-Konto das besagte Prestige-Bauvorhaben retten. Er ahnt nicht, dass genau solche windigen Transaktionen der Immobilienfirma den Erpresser zu seiner Tat animiert haben.

Währenddessen spitzt sich die ausweglose Lage im Auto bedenklich zu: Marius wird zwar rausgeholt und ins Krankenhaus geschafft. Und Karl ist es gelungen, Pia das Handy des Entführers zu übergeben, damit sie die Anrufe zurückverfolgen kann. Aber Josefine ahnt: Sollte auch sie den Wagen verlassen, wird ihr Vater erschossen. Blitzschnell rutscht sie entschlossen auf den Vordersitz, um das zu verhindern. Jetzt setzt Kommissar Drache alles auf eine Karte: Karls Bruder Lukas ist eingetroffen, um mit Karl zu verhandeln. Doch Pia Zach hat ihre Zweifel an Lukas, denn sie hat inzwischen herausgefunden, dass er in Thailand ein Hotel führt - er kann unmöglich in so kurzer Zeit nach Deutschland geflogen sein...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 04.04.2018


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.564 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum