FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Sunrise - Plakat zum Film

SUNRISE

("Sunrise - A Song Of Two Humans")
(USA, 1927)

Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Film-Länge: 106 Min.
 
"Sunrise" auf DVD bestellen
DVD:  59.90 EUR
  


 Kino-Start:
 17.11.1927

 DVD/Blu-ray-Start:
 05.12.2005

"Sunrise" - Handlung und Infos zum Film:


Die Gegend, in der der Farmer (George O'Brien) lebt, ist ländlich und ziemlich trostlos. Da muss es ihm schon wie eine Versuchung erscheinen, als eine etwas verr(a)uchte Frau (Margaret Livingston) in dem kleinen Dorf auftaucht. Und nicht nur das: Die beiden haben sich ineinander verliebt - es gibt das nur ein "Problem": Der Mann ist nicht frei, er hat eine Frau (Janet Gaynor) und ein kleines Kind. Aber die "Frau von Welt" hat auch dafür eine Lösung: Er soll sie einfach "unauffällig" beseitigen.

Was bei ihm zunächst auf strikte Ablehnung und Entsetzen stößt, scheint mehr und mehr die einzige Lösung. So lädt er seine Frau zu einer Bootstour ein, in dessen Verlauf er sie über Bord gehen lassen will und auf ihren sicheren Tod durch Ertrinken warten. Dann will er zurück ans Ufer paddeln und den Tod seiner Frau bejammern. Als er sich aber schon über seine Frau gebeugt hat, um die grausige Tat zu vollbringen, merkt er, dass er sie zu sehr liebt und dazu nicht in der Lage ist. Er lässt von ihr ab und rudert ans Ufer zurück - wo seine Frau panikartig die Flucht ergreift. Es kostet ihn nun einige Mühe, ihr begreiflich zu machen, dass er sie wirklich liebt ...

"Sunrise" war der erste Film, den Friedrich Wilhelm Murnau in Hollywood drehte - noch zur Stummfilm-Ära. Und er wurde damit zum ersten großen Gewinner der ersten "OSCAR"-Verleihung, denn insgesamt vier Mal wurde "Sunrise" nominiert und drei Mal ausgezeichnet - damals wurden übrigens die Darstellerpreise noch personenbezogen(er) vergeben - Janet Gaynor erhielt ihre Auszeichnung zum Beispiel sowohl für ihre Leistung in "Sunrise" als auch in "Im siebenten Himmel" - das ganze übrigens (zumindest was "Sunrise" betrifft) völlig zurecht. Zuerst die verzweifelte Ehefrau und Mutter, dann die verängstigte, in Panik geratene Frau und schließlich ... das soll hier nicht verraten werden; denn trotz des Fehlens von Sprache ist es ein großes Vergnügen, der spannenden Story zu folgen.


Die Redaktions-Wertung:60 %

     3 Oscar®s 1929:

  • Darstellerin: Janet Gaynor
  • Kamera: Charles Rosher, Karl Struss
  • Künstlerische Qualität

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.975 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum