FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Superman Returns - Plakat zum Film

SUPERMAN RETURNS

("Superman Returns")
(USA, 2006)

Regie: Bryan Singer
Film-Länge: 154 Min.
 
"Superman Returns" auf DVD bestellen
DVD:  4.75 EUR
"Superman Returns" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  15.37 EUR
 


 Kino-Start:
 17.08.2006

 DVD/Blu-ray-Start:
 29.07.2011

 Pay-TV-Start:
 02.12.2007

 Free-TV-Start:
 04.10.2009

"Superman Returns" - Handlung und Infos zum Film:


Superman (Brandon Routh) stammt von einem Planeten, den es schon lange nicht mehr gibt – er ist bei Adoptiveltern auf der Kent-Farm in Kansas aufgewachsen. Der junge Kal-El erhält den Namen Clark Kent, und obwohl er unter Menschen lebt, ist er keiner von ihnen: Er hat die Fähigkeit, außergewöhnliche Dinge zu vollbringen, von denen Menschen nur träumen können. Doch um unter ihnen nicht aufzufallen, muss er ein Doppelleben führen: Vom sanftmütigen und unauffälligen Clark Kent verwandelt er sich nur dann in den "Mann aus Stahl", wenn ihn ein Hilferuf aus der Welt erreicht.

Inzwischen sind allerdings schon fünf lange Jahre vergangen, seit Superman spurlos verschwunden ist – alle Katastrophen musste die Welt ohne seine Hilfe bewältigen. In seiner Abwesenheit ist die Kriminalitätsrate in Metropolis und anderswo angestiegen – und zwar auch ohne die Zerstörungswut eines Lex Luthor (Kevin Spacey), der gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde und sich vornimmt, Supermans Überlegenheit für seine eigenen finsteren Zwecke zu nutzen.

Lois Lane (Kate Bosworth), Starreporterin des "Daily Planet", ist Supermans große Liebe. Doch nachdem Superman ohne ein Wort verschwunden ist, hat sie ein neues Leben begonnen. Ihr Artikel "Warum die Welt auch ohne Superman auskommt" brachte ihr sogar den "Pulitzer-Preis" ein. Heute hat Lois ganz andere Dinge im Kopf: Sie ist mit dem Neffen des Chefredakteurs verlobt und kümmert sich um ihren kleinen Sohn.

Lange Zeit hat Superman seine Bestimmung im Universum gesucht – jetzt kehrt er auf die Kent-Farm zurück, denn hier lebt die einzige Familie, die er als seine eigene kennt. Sein Schicksal ist mit Metropolis verbunden, und es reicht nur ein Blick in Lois’ Augen aus, um zu erkennen, dass dieser Ort mit seinen unvollkommenen, aber letztlich doch aufrichtigen Menschen, seine wahre Heimat ist. Und weil Lex seinen Plan schon Stunden nach Supermans Rückkehr umsetzt, braucht die Welt ihren Retter dringender denn je…

Und da isser wieder… - kaum sind 23 Jahre seit "Superman III" und 29 seit "Superman" vergangen, schon steht Superman wieder vor der (Kino-)Tür. Warum er weg war, versucht Regisseur Bryan Singer uns am Anfang zu erklären – allerdings so recht einleuchten mag es nicht. Vielleicht brauchte er etwa wie ein deutscher Fußball-Bundestrainer einmal eine kreative Auszeit und die Rückbesinnung auf sich selbst und seinen Planeten. Überhaupt: Der Anfang scheint der Schwachpunkt des Filmes zu sein; hier hat er Längen, die man von einem Action- und Comic-Spektakel eigentlich nicht erwartet.

Der – insgesamt zweieinhalb Stunden lange – Rest entschädigt dann für so manches: Solide Action-Sequenzen gepaart mit grundsolidem Humor und Selbstironie. Wohl selten hat eine Helden-Figur sich selbst so konsequent ad absurdum geführt, wie Superman, wenn er wieder mal die Welt(-kugel) kurz vor dem Fall auf die Erde abbremst. Dass man mit Brandon Routh für diese Folge einen Nobody ausgewählt hat, stört in Wirklichkeit niemandem: Ist es nicht egal, wer sich abwechselnd hinter der Hornbrille und dem Superman-Umhang versteckt. Irgendwie mindestens genau so egal, wie das, was handlungsmäßig passiert. Hauptsache es unterhält – und das tut es…


Die Redaktions-Wertung:75 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(9.009 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum