FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

The Skulls - Plakat zum Film

THE SKULLS

("The Skulls")
(USA, 2000)

Regie: Rob Cohen
Film-Länge: 107 Min.
 
"The Skulls" auf DVD bestellen
DVD:  14.49 EUR
  


 Kino-Start:
 27.07.2000

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.08.2002

 Pay-TV-Start:
 28.01.2002

 Free-TV-Start:
 29.03.2003

"The Skulls" - Handlung und Infos zum Film:


Anders als die meisten seiner Mitschüler am renommierten College von New Haven kann Luke McNamara (Joshua Jackson) nicht auf die Hilfe reicher Eltern bauen. Ob seine finanzielle Situation es ihm je erlauben wird, sich das erträumte Jurastudium an einer der Top-Unis zu leisten, steht in den Sternen. Kein Wunder, dass Luke begeistert ist, als er von der geheimen Organisation der "Skulls" hört, deren prominente und wohlhabende Mitglieder sich in ihren Karriereplanungen gegenseitig unterstützen. Während eines Abendessens mit seinen Freunden Will Beckford (Hill Harper) und Chloe (Leslie Bibb) erhält er einen mysteriösen Telefonanruf eines "Skulls". Der lockt ihn an einen geheimen Ort, wo ein Geheimbündler ihm per Telefon befiehlt, aus einem Becher zu trinken, der vor Luke auf dem Fensterbrett steht. Er gehorcht - und wird prompt ohnmächtig...

Als Luke wieder aufwacht, befindet er sich mitten in einer düsteren Kapelle - zusammen mit einigen weiteren Skull-Aspiranten. Auf den Emporen erscheinen rot vermummte Männer, die den Neuankömmlingen die Aufgabe zuteilen, für deren Bestehen die Aufnahme in den Zirkel winkt. Luke und die anderen bestehen die Mutprobe und werden bei den "Skulls" aufgenommen. Am nächsten Tag stellt Will seinen Freund allerdings zur Rede: Wieso er am vorigen Abend so überstürzt aufgebrochen sei und wo er die ganze Nacht geblieben wäre? Luke hüllt sich in Schweigen - die "Skulls" sind zu strengster Geheimhaltung verpflichtet. Will ahnt, warum Luke nichts sagen will und macht ihm heftige Vorwürfe: Es kann sich dabei um nichts Gutes handeln, meint er, und verlässt Luke wütend.

Luke lässt sich davon nicht aufhalten. Als er die Einladung zu einem Dinner in der Skull-Villa erhält, nimmt er sie begeistert an. Es ist die Nacht der Weihe: Alle Neu-Mitglieder erhalten einen schicken Sportwagen, eine teure Uhr, müssen sich das Totenkopf-Emblem in die Haut brennen lassen und schwören, dass kein staatliches Gesetz ihnen wichtiger sei als die Regeln der " Skulls". Zusätzlich wird jedem von ihnen ein Gefährte aus den eigenen Reihen zugeteilt, für den sie sich künftig auf Gedeih und Verderb einsetzen müssen. Als Anführer der Geheimloge kristallisieren sich der Richter Litten Mandrake (Craig T. Nelson) und Senator Ames Levritt (William Petersen) heraus. Luke glaubt, es sei eine ganz besondere Ehre, dass ausgerechnet Mandrakes Sohn Caleb (Paul Walker) zu seinem Gefährten ernannt wurde. Ein furchtbarer Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll. Will, der angehende Journalist, ist neugierig geworden, bricht in Calebs Auto ein und stiehlt dessen Skull-Heiligtümer, den Schlüssel zur Villa und das Regelbuch. Caleb ertappt ihn dabei und es kommt zum Kampf. Am nächsten Morgen findet man Will erhängt in seinem Zimmer... Die Polizei geht von Selbstmord aus. Nur Luke will nicht daran glauben...

Regisseur Rob Cohen schafft es, das geheimnisvolle, das den Bund der "Skulls" umgibt, auf der Leinwand sichtbar und für den Zuschauer fühlbar zu machen. Dabei dient er sich recht einfacher Mittel, u.a. einer großen, leeren Versammlungshalle oder düsteren Gewändern. Das Finale ist dann eine wohlausgewogene Mischung aus Spannung und einer "Frage der Moral" - gelungen.


Die Redaktions-Wertung:70 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.986 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum