FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Toast - Plakat zum Film

TOAST

("Toast")
(GB, 2010)

Regie: S.J. Clarkson
Film-Länge: 96 Min.
 
"Toast" auf DVD bestellen
DVD:  5.99 EUR
"Toast" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  7.42 EUR
 


 Kino-Start:
 11.08.2011

 DVD/Blu-ray-Start:
 06.12.2011

"Toast" - Handlung und Infos zum Film:


"Toast" ist ein Nostalgietrip durch das Wunderland der bürgerlichen Küche Großbritanniens in den sechziger Jahren. Die Geschichte dreht sich um die Herkunft des Gastro-Schreibers Nigel Slater (Freddie Highmore), immer begleitet von der Musik Dusty Springfields.

Das chronische Asthmaleiden von Nigels Mutter (Victoria Hamilton) lastet wie ein schwerer Schatten auf der Familie. Auch in der Küche gibt es nichts zu lachen. Die Mutter bevorzugt Nahrung aus Konservendosen, obwohl sie mit deren Zubereitung ebenso überfordert ist wie mit der Bedienung des Toasters. Ganz anders Nigel. Er ist ein außergewöhnlicher Junge, schmökert in Kochbüchern wie andere in Pornomagazinen. Oft treibt er sich im "Percy Salt’s" herum, dem Lebensmittelladen, wo er die ausgestellten Leckereien mit Blicken verschlingt.

Nigels Vater (Ken Stott) ist besorgt. Er glaubt, sein Sohn sei irgendwie nicht normal, die beiden verstehen sich überhaupt nicht. Nur bei Josh (Matthew McNulty), dem Gärtner, fühlt sich Nigel verstanden und kann sich ungezwungen verhalten. Der erklärt ihm die Wunder der Natur, während sie frisch geerntete Radieschen und Schweinefleischpastete mampfen.

Wie sich die Krankheit der Mutter verschlechtert, verschlimmert sich auch Nigels Verhältnis zum Vater. Die Bolognese, die Nigel kocht, ist viel zu exotisch; die vom Vater zubereitete und fast noch rohe Fray-Bentos-Pastete muss aufgegessen werden; beim alljährlichen Picknick entfernt Nigel akribisch die kleinsten Krümel Gelatine vom Dosenschinken, was die Wut seines Vaters bedenklich hochschaukeln lässt. Dann wird Josh entlassen, den Grund erfährt Nigel nicht.

Kurz vor Weihnachten stirbt Nigels Mutter und lässt ihn und seinen Vater niedergeschmettert zurück. Auf rührende Weise kümmert sich jeder um den anderen. Sogar bei der Ernährung versuchen sie sich anzunähern, doch auch die besten Absichten scheitern. Schließlich verbringt Vater seine Abende nur noch in der Freimaurerloge. Bis Mrs. Potter (Helena Bonham Carter) erscheint, die neue Putzfrau.

Mrs. Potters üppige Kurven, ihr bodenständiger Charme und ihr Lemon Meringue Pie, eine köstliche Zitronen-Baiser-Torte betören den Vater. Zu Nigels Entsetzen ziehen die Drei aufs Land. Ein Lichtblick des Ortswechsels: Die neue Schule bietet Hauswirtschaftslehre als Fach an, und hier kann Nigel brillieren. Kochen wird bald die entscheidende Waffe im Kampf um die Gunst des Vaters – aber ausgerechnet er bleibt bei dieser Schlacht auf der Strecke. Er wird immer übergewichtiger, denn auch Mrs. Potter kocht, was das Zeug hält.

Nigel hofft, dem Wahnsinn des Familienlebens zu entrinnen, indem er einen Job in der Küche der Dorfkneipe annimmt. Hier werden ihm die Augen für eine Welt der Möglichkeiten geöffnet, sowohl kulinarisch als auch sexuell. Er verliebt sich ins Kochen - und in den Sohn des Eigentümers.

Als Nigels Vater stirbt, beschließt der Junge, die beklemmende Enge des Zuhauses hinter sich zu lassen, packt seine Reisetasche und macht sich auf den Weg nach London. Schon bald sehen wir Nigel in der Küche des Savoy Hotels...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.01.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.802 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum