FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Todsünde - Plakat zum Film

TODSüNDE

("Leave Her To Heaven")
(USA, 1946)

Regie: John M. Stahl
Film-Länge: 110 Min.
 
"Todsünde" auf DVD bestellen
DVD:  29.99 EUR
  


 Kino-Start:
 24.11.1950

 DVD/Blu-ray-Start:
 02.02.2004

"Todsünde" - Handlung und Infos zum Film:


Zum ersten Mal begegnen sie sich im Zug: Bestsellerautor Richard Harland (Cornel Wilde) ist gerade auf dem Weg zu Freunden, als ihm die junge Ellen Berent (Gene Tierney) auffällt, die gerade in sein neuestes Buch vertieft ist. Freudig überrascht ist Harland, als er sieht, dass Ellen am selben Bahnhof aussteigt und besser noch: Sie wohnt bei der Familie, die auch ihn beherbergt. Schnell kommen sich Richard und Ellen näher, Ellen löst ihre Verlobung mit Staatsanwalt Russell Quinton (Vincent Price) und eröffnet kurz darauf dem verdutzten Richard, dass sie ihn heiraten wird.

Gesagt, getan, doch die Beziehung ist nicht ganz problemfrei. Richard kümmert sich nämlich rührend um seinen gehbehinderten Bruder Dany (Darryl Hickman), wodurch die beiden Frischvermählten selten alleine sind. Ellen wird langsam "eifersüchtig", ist sie doch sehr egoistisch in ihrer Liebe, lässt sich aber äußerlich nichts anmerken. Sie beschäftigt sich mit Danny und rudert auch eines Tages mit ihm auf den See hinaus, wo er versuchen will, aufs andere Ufer zu schwimmen. Als den Jungen die Kräfte verlassen und er zu ertrinken droht, schaut Ellen einfach zu...

Der Witz des Erzählstils liegt darin, dass in einer Rahmenhandlung Richard am Anfang nach einer Haftstrafe nach Hause kommt. Irgendetwas muss also geschehen sein ... aber es kommt am Ende alles anders, als der Zuschauer zunächst denkt. "Todsünde" wird dadurch zum kurzweiligen Melodram, das nicht auf die Tränendrüsen drückt und doch zeitweise zu bewegen weiß. Viermal wurde das Werk für einen "OSCAR" nominiert: Für Kamera, Ausstattung, den Ton und Hauptdarstellerin Gene Tierney - Kameramann Leon Shamroy konnte den Preis schließlich mit nach Hause nehmen.


Die Redaktions-Wertung:45 %

     1 Oscar® 1946:

  • Kamera (Farbe): Leon Shamroy

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 31.08.2003


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum