FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

Triple 9 - Plakat zum Film

TRIPLE 9

("Triple 9")
(USA, 2015)

Regie: John Hillcoat
Film-Länge: 115 Min.
 
"Triple 9" auf DVD bestellen
DVD:  12.99 EUR
"Triple 9" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  15.99 EUR
 


 Kino-Start:
 05.05.2016

 DVD/Blu-ray-Start:
 16.09.2016

 Pay-TV-Start:
 01.04.2017

"Triple 9" - Handlung und Infos zum Film:


Atlanta ist ein Hexenkessel. Gangs bekriegen sich und kämpfen um jeden Häuserblock ihres Viertels. Hinrichtungen auf offener Straße sind an der Tagesordnung, immer wieder kommt es zu Straßenschlachten in den No-Go-Zones der Metropole. Über allem wacht die Russenmafia, die den Drogenfluss kontrolliert und die Stadt in ihrer Hand hat. An Grausamkeit ist deren Chefin Irina Vlaslov (Kate Winslet) kaum zu überbieten. Alle Mittel sind ihr Recht, um ihre Macht und ihr Einflussgebiet auszuweiten. Gerade als Frau, die das Tagesgeschäft versieht, während ihr Mann Vassili im Gefängnis sitzt und von dort die Fäden zieht, darf sie sich keine Blöße geben. Wo es nötig scheint, wird Folter und Mord angewendet. Wo es passt, werden Behörden und Beamte geschmiert. Und sie hat das halbe Polizei-Dezernat der Stadt in der Tasche. Einen kleinen Trupp mit allen Wassern gewaschener Cops setzt Irina derart unter Druck, dass die Männer längst Handlanger geworden sind, Ausführer schmutziger Pläne und gewagter Raubzüge.

Einst war Michael Atwood (Chiwetel Ejiofor) ein guter Cop – einer der besten. Aber weil er sich vor Jahren mit der bildschönen Elena (Cal Gadot) eingelassen hat, der Schwester von Mafiachefin Irina, und ihr kleiner Sohn sich in der Obhut von Irina befindet, muss er tun, was die Gangster befehlen. Mit den nicht minder erfahrenen Kollegen Marcus Belmont (Anthony Mackie), Russel Welch (Norman Reedus), dessen Bruder Gabe (Aaron Paul) und dem abgebrühten Mordkommission-Mann Jorge Rodriguez (Clifton Collins jr.), die er aus gemeinsamen Militärzeiten kennt, hat er keine andere Wahl, als einen gewagten Bankraub durchzuziehen, mitten am Tag, wo sie den Inhalt eines Schließfachs sicherstellen sollen, den Irina unbedingt haben muss. Ein Himmelfahrtskommando, das trotz minuziöser Planung beinahe im Chaos versinkt. Nur ihrer Kaltblütigkeit und Professionalität, auch in Extremsituationen nicht die Nerven zu verlieren, ist es zu verdanken, dass Michael und seine Leute den Job durchziehen können. Aber die Anspannung ist hoch. Danach beginnen die Schuldzuweisungen: Gabe gilt als schwaches Glied der Gruppe, aber sein Bruder stellt sich schützend vor ihn. Wir sind Familie, sagt Terrell und beruhigt seine Crew. Er liefert die Beute ab. Die anderen treten wieder zum Polizeidienst an.

Sergeant Detective Jeffrey Allen (Woody Harrelson) von der Major-Crimes-Abteilung wird mit dem Fall betraut. Ihm ist sofort klar, dass der Job von Vollprofis durchgeführt wurde. Er ist ein Bulle von altem Schrot und Korn, der zwar weiß, dass seine Arbeit nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber er ist Überzeugungstäter und glaubt an seinen Beruf. Diese Einstellung hat er auch auf seinen Neffen Chris Allen (Casey Affleck) übertragen, der als aufstrebender Polizist bisher in einem ruhigen Teil der Stadt seinen Dienst versehen hat, nun aber einen Posten in der Innenstadt antritt, wo es weniger gemütlich zugeht. Er wird ausgerechnet Marcus Belmont, der gerade von dem Raubzug zurückkehrt, als neuer Partner zugewiesen. Ihre erste gemeinsame Patrouille durch die Problemviertel ist für Chris ein Training Day der besonderen Art. Staunend beobachtet er, wie Marcus stets mit seiner Dienstwaffe griffbereit im Schoß durch die Straßen steuert.

Die Cops um Michael haben ein Problem: Irina will das für den Raubzug versprochene Geld nicht ausbezahlen. Der von ihnen beschaffte Inhalt des Schließfachs sei nicht genug. Es fehlten noch weitere Daten, die sie nun beschaffen sollen. Bei einem eilig einberufenen Treffen in einem entlegenen Fabrikgelände spitzt sich ihre Lage dramatisch zu. Nicht nur ist Michael bewusst, dass Irina gemeinsame Sache mit der Bundespolizei macht, die sich über jede Info über korrupte Bullen freut. Die Russenmafia sendet den Männern auch noch eine Mahnung und unterstreicht, dass nicht mit ihr zu spaßen ist: Michaels Freund Russel wurde gefoltert und sterbend zu ihnen geschickt. Zusätzlich erhöht sich der Druck von außen, weil ihnen Sergeant Detective Jeffrey Allen auf der Spur ist: Nach der Auswertung des Videomaterials vom Bankraub ist ihm klar, dass er es mit bestens ausgebildeten ehemaligen Soldaten mit Kampferfahrung zu tun haben muss.

Michael und seine Männer zerbrechen sich den Kopf, wie sie den neuen Raubzug bewerkstelligen können, der noch deutlich gewagter und komplizierter sein wird als der vorige. Es scheint nur eine Lösung zu geben. Sie müssen eine "999"-Situation herbeiführen. "999" ist Polizeijargon für den Mord an einem Polizisten. Wenn ihnen das gelänge, würde man dafür sorgen, dass sämtliche Polizeieinheiten der Stadt abgelenkt wären, genau lang genug, um ihnen die Zeit zu geben, ihren Raubzug durchzuführen. Noch zögern die Männer: Ein "999" ist die ultimative Grenzüberschreitung, das schlimmste Tabu, das ein Polizist brechen kann. Aber ein erster Samen ist gesät. Und ohne dass sie es wirklich wissen, haben sie mit der Planung bereits begonnen – und wissen auch, wer der Cop sein wird, den sie in die Falle locken müssen.

Chris erweist sich bei seinen ersten Einsätzen mit Marcus als leidenschaftlicher Polizist, der sich auch von Gangmitgliedern der gefürchteten Mara Salvatrucha nicht einschüchtern lässt. Marcus gefällt, was er sieht. Aber er weiß auch, dass er Chris’ Vertrauen erschleichen muss, um später womöglich den ultimativen Verrat begehen zu können. Während Chris sich mehr und mehr in seinen neuen Arbeitsbereich einzufinden beginnt und beweist, dass er tatsächlich hervorragende Arbeit leistet, schreiten die Pläne voran, ihn so weit zu bringen, dass er Marcus ohne Misstrauen in die sorgfältig gestellte Falle folgt. Doch die Planung hinterlässt ihre Spuren bei den korrupten Bullen. Die Spannung in der Gruppe wächst, jeder versucht, sich selbst in Stellung zu bringen, um notfalls den eigenen Hals retten zu können. Tatsächlich beginnt sich die Schlinge zusammenzuziehen: Jeffrey Allen erhält von seinen Quellen die Information, dass es tatsächlich Polizisten waren, die den Bankraub durchgeführt haben. Auch Chris Allen ist weniger blauäugig und vertrauensselig, als Michael und seine Crew gedacht hätten. Während sich die Stadt als Pulverfass erweist, die Gangkriege zu eskalieren beginnen und die Russenmafia Menschen nach Belieben tötet, werden die Hebel in Bewegung gesetzt, den geplanten "999" endgültig umzusetzen. Doch dann läuft der Plan aus dem Ruder...

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 01.05.2016


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2019 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.709 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum