FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

V8 2 - Die Rache der Nitros - Plakat zum Film

V8 2 - DIE RACHE DER NITROS

(D, 2015)

Regie: Joachim Masannek
Film-Länge: 92 Min.
 
"V8 2 - Die Rache der Nitros" auf DVD bestellen
DVD:  8.99 EUR
"V8 2 - Die Rache der Nitros" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  12.99 EUR
 


 Kino-Start:
 29.10.2015

 DVD/Blu-ray-Start:
 04.05.2016

"V8 2 - Die Rache der Nitros" - Handlung und Infos zum Film:


"Ein Traum, der sich versteckt, stirbt einen langsamen Tod": David (Georg Sulzer), seine kleine Schwester Luca (Maya Lauterbach), Robin (Samuel Jakob) und Kiki Lilou (Klara Merkel), die begnadete Mechanikerin im Kinder-Rennfahrer-Team V8, wissen nur zu gut, was das heißt. Kurzer Rückblick: Seitdem die geheimen Autorennen in der legendären RennfahrerAusbildungsschmiede "Die Burg” aufgeflogen sind und der Talentscout "Der Pan” (Michael Gampe) untergetaucht ist, müssen die vier Freunde sich in den Hügeln vor der Stadt verstecken. Nur dort können sie, beschützt von Davids und Lucas Mutter Angelina (Michelle Monballijn), ihrer Leidenschaft, dem Rennsport nachgehen. Doch das bisschen Freiheit, das den Freunden geblieben ist, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass ihre Träume sterben. Ohne "Die Burg” sehen Robin und David keine Möglichkeit, jemals zu dem Zirkel der auserwählten Rennfahrer zu gehören. Da hilft es auch nicht, dass Kiki Lilou zwei schnittige und schnelle Elektrorenner konstruiert hat.

Doch genau mit diesen zwei neuen Rennwagen beginnt die Fortsetzung des Abenteuers: Bei ihrer Probefahrt stoßen David und Robin unvermutet auf die "Nitro-Freaks" mit ihren rosa Clowns-Kostümen, gegen die sie bei ihrem letzten Rennen gefahren sind. Trotz des strikten Rennverbots des Pans lässt David sich auf ein Rennen gegen die Nitros ein. Zu spät bemerkt er, dass die wohlplatzierte Provokation eine Falle war, die nur dazu diente, Robin zu entführen. Natürlich lassen David, Luca und Kiki Lilou ihren Freund und Teamkameraden nicht im Stich. Sie finden das Versteck der Nitro-Freaks und wollen Robin im Morgengrauen befreien. Doch sie haben den Plan ohne die Nitros gemacht, die die vier auf ihrer Flucht erwischen.

Hinter der Entführung von Robin steckt die geheimnisvolle Cheetah Savannah (Edita Malovcic), die einen großen Masterplan verfolgt, der nicht nur das Leben von Robin, den NitroFreaks und dem V8-Team verändert. Zur großen Überraschung der Nitro-Mädchen stellt sich Cheetah nicht nur als Mutter der drei Mädchen vor, sondern auch als Mutter des jetzt vollkommen aufgewühlten Robin. Das Rennverbot des Pan schert sie nicht. Sie will Revanche für den Verrat, den Pierrot, ein ehemaliges Mitglied der Nitro-Freaks an den Mädchen begangen hatte. Um die Revanche zu gewinnen, sind die Nitro-Freaks jedoch auf Robin als erfahrenen Fahrer angewiesen.

Robin, überglücklich, seine so lange herbei gesehnte Mutter gefunden zu haben, bleibt bei seiner neu-gewonnen Familie, während seine Freunde verwirrt von der gesamten Situation in ihr Versteck zurückkehren. Lange ringt Robin mit sich, ob er an dem Rennen teilnehmen soll, und dann auch noch im Team der Gegner – egal, ob die sich nun als seine Familie herausgestellt hat. Schließlich bittet er seine Freunde, ihn aus seinen Verpflichtungen zu entlassen. Wütend und traurig akzeptieren sie seine Entscheidung. Ohne Robin sehen sie keine Chance zu gewinnen, aber nach der ersten Verzweiflung entflammt dann doch ihr Kampfgeist. David trainiert Kiki Lilou als Fahrerin, für die er mehr als nur Freundschaft empfindet, und lässt sich von ihr zeigen, wie man einen echten Benziner-Boliden baut, mit dem sie die Nitro-Freaks bhängen können.

Doch ein Rennen um den Einzug in die Burg bringt wenig, wenn die Burg doch geschlossen ist. Auch das hat Cheetah bedacht. Sie stöbert den Pan in seinem Versteck auf und mit Hilfe von dessen Frau Marie (Irina Wanka) bringt sie ihn dazu, das Rennverbot aufzuheben – dass Cheetah die Tochter des Paares ist und die Nitro-Freaks ihre Enkel, erweist sich als wirkungsvoller Hebel. Doch Cheetah will den Kindern nicht nur ihren Traum ermöglichen, sie will sie in die Lage versetzen, für ihre Träume zu kämpfen – auch oder gerade, wenn sie sich gegen den Willen der Erwachsenen richten. Deshalb gilt ihr ganz spezielles Augenmerk ihrem ExMann, Robins Vater Rasmus V. Acht (Heiner Lauterbach). Er will seinen Sohn kontrollieren und ist sich auch nicht zu schade, ihn dafür mit Hilfe von Kommissar Habicht (Christoph Maria Herbst) und seinen Männern verfolgen zu lassen. Cheetah schlägt Rasmus V. Acht ein letztes Rennen vor, in dem sich sein Sohn in einem Showdown beweisen kann oder nie wieder in einen Rennwagen steigt. Aber wieder hat Cheetah viel mehr im Sinn, als nur eine Situation zu schaffen, in der die Kinder für sich selber stehen müssen. Sie möchte die Familie wieder zusammen bringen, die Robin so lange vermisst hat.

Am Tag des Rennens jagt Kiki Lilou ihren Wagen durch einen Zaun und vermasselt damit ihren Rennstart. Robin ergattert zwei von drei Münzen – die das Tor zur "Burg" öffnen, doch der Weg ist versperrt. Kommissar Habicht und Rasmus sehen sich als die lachenden Dritten. Das Lachen vergeht ihnen rasch, als Kiki Lilou mit ihrem Boliden angerauscht kommt. Schweren Herzens wirft ihr Robin seiner Gegnerin in diesem Rennen die beiden Münzen zu. Das V8- Team hat nun gewonnen. Kiki braust los, doch anstatt zur Burg zu fahren, gibt sie Robin die Münzen zurück. Er akzeptiert unter einer Bedingung: Beide Teams kommen auf die Burg. Der Pan willigt ein. Doch die Siegesfeier beider Teams wird durch einen Wermutstropfen getrübt: Rasmus hält Cheetah als Geisel und fordert für ihre Freilassung einen hohen Preis…

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 24.10.2015


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.564 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum