FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

V8 - du willst der Beste sein - Plakat zum Film

V8 - DU WILLST DER BESTE SEIN

(D, 2013)

Regie: Joachim Masannek
Film-Länge: 106 Min.
 
"V8 - du willst der Beste sein" auf DVD bestellen
DVD:  5.00 EUR
"V8 - du willst der Beste sein" auf Blu Ray bestellen
Blu-ray:  11.11 EUR
 


 Kino-Start:
 26.09.2013

 DVD/Blu-ray-Start:
 01.07.2014

"V8 - du willst der Beste sein" - Handlung und Infos zum Film:


David (Georg A. Sulzer) gibt Gas! Sein Ziel, ganz klar: Rennfahrer werden. Dafür benötigt er ein Kart. Und deshalb nimmt er in den Sommerferien jeden noch so doofen Nebenjob an. Wenn ihm nur nicht immer seine kleine Schwester Luca (Maya Lauterbach) in die Quere kommen würde. Er hat seinen Eltern (Michelle Monballijn und Adam Bousdoukos) versprochen, in den Ferien den Babysitter zu spielen – zum Dank blamiert sie ihn allerdings bis auf die Knochen und seine Jobs ist er auch los.

Völlig niedergeschlagen will er schon seinen großen Traum begraben, als ihm – wie von Zauberhand – eine Münze vor die Füße fällt. Die Münze trägt das Logo der "Burg", des geheimnisumwitterten Ortes für die Sieger eines geheimen Rennzirkus’ – Erwachsene streng verboten! Sieben gefährliche Autorennen muss man gewinnen um sich zu dem Zirkel der Auserwählten zählen zu dürfen. Während David auf der anderen Münzseite liest "Komm! Wenn du dich traust!" stolpert Luca, alias Diamond Dachsmann, in ihrem Superhelden-Outfit neben ihn – und hat zu seiner Verblüffung ebenfalls eine Münze in der Hand. Neben den Geschwistern haben ausgerechnet auch der reiche Schnösel Robin (Samuel Jakob) und die komische Kiki Lilou (Klara Merkel) aus dem Süden der Stadt – da wo keiner sich hintraut weil es viel zu gefährlich ist – eine Einladung via Münze erhalten. David ist fassungslos: Mit diesen Dreien muss er ein Team bilden??

Ziemlich schnell realisiert er, dass er sich in Kiki gründlich getäuscht hat: Nicht nur, dass sie ein richtig tolles Mädchen ist und man mit ihr Pferde stehlen kann – Kiki lebt mit ihrer toughen Mutter Andalee (Mina Tander) auf dem Schrottplatz und ist der beste Boliden-Bauer und Mechaniker weit und breit! Zu dritt machen sich die Kids auf, Robin zu überzeugen. Der ist der schnellste Kartfahrer der Stadt und beweist sich in diesem Moment auf der Kartbahn vor dem Talentscout (Ilja Richter) und vor allem vor seinem Vater (Heiner Lauterbach). Um eine Haaresbreite verpasst er den Rekord, zur großen Enttäuschung seines ehrgeizigen Vaters.

Die vier Auserwählten beschließen, die Herausforderung gegen die bösen Barakudas, ihr gegnerisches Team (Nick Romeo Reimann, Emilio Moutaoukkil, Tom Hoßbach und Paul Alhäuser), anzunehmen. Als V8 wird das Vierer-Team ins Rennen gehen! In Andalees "Kathedrale des Schrotts" bauen sie sich die schnellsten und coolsten Boliden und mit lautem Motorengebrüll und Jubel stürzen sie sich in die ersten pfeilschnellen Testrennen. Immer ein paar PS rasanter und schlauer als Kommissar Habicht (Christoph Maria Herbst), der unbedingt hinter das Geheimnis der sagenumwobenen Geheim-Rennen kommen möchte. Auch Hell GTI (Nick Romeo Reimann), der schnellste Fahrer der Barakudas, und sein Team lassen keinen fiesen Trick aus, um die vier neuen Freunde auseinander zu bringen. Und was hat es mit den rätselhaften Tattoos der Erwachsenen – insbesondere ihrer Eltern – auf sich? Das V8-Team lässt sich nicht beirren. Es hält eisern zusammen und bereitet sich auf den großen Tag und das finale Rennen vor – um zu beweisen, wer der Beste ist...!

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 02.09.2013


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.589 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum