FilmstreifenFilm - InfoFilmstreifen

War Games - Kriegsspiele - Plakat zum Film

WAR GAMES - KRIEGSSPIELE

("Wargames")
(USA, 1982)

Regie: John Badham
Film-Länge: 113 Min.
 
"War Games - Kriegsspiele" auf DVD bestellen
DVD:  10.15 EUR
"War Games - Kriegsspiele" auf Blu Ray bestellen 


 Kino-Start:
 07.10.1983

 DVD/Blu-ray-Start:
 07.12.2012

"War Games - Kriegsspiele" - Handlung und Infos zum Film:


Lange bevor man an das Internet dachte, betätigte sich der Schüler David Lightman (Matthew Broderick) bereits als Hacker. Da er kein übermäßig guter Schüler ist, loggt er sich schon `mal in den Rechner seiner Penne ein, um seine Noten etwas aufzubessern. Aber auch Computerspiele üben auf ihn eine besondere Anziehungskraft aus. So versucht er sofort, sich in den Rechner einer Firma einzulocken, die in der Zeitung Spiele annonciert. Dabei landet er jedoch zufällig in einem System, in dem man merkwürdige Spiele wie "Weltweiter thermonuklearer Krieg" spielen kann.

"With A Little Help From His Friend Jim" findet er das Passwort des Servers heraus, das offensichtlich von seinem Erfinden, Professor Falken (John Wood) vergeben wurde. Zusammen mit Freundin Jennifer (Ally Sheedy) macht er sich ans Spiel, in dem es offensichtlich um die Vernichtung der Welt geht. Womit die beiden nicht rechnen: Es handelt sich hier um keine Simulation, sondern die beiden haben sich direkt im Rechner des US-Verteidigungsministerium eingeloggt. Die Beamten kommen David auch bald auf die Schliche, verhaften ihn und Inspector McKittrick (Dabney Coleman) unterzieht ihn langen Verhören. Was aber noch keiner ahnt: Der Computer mit dem unschuldigen Namen "Joshua" hat ein Eigenleben begonnen und will das Spiel nun unbedingt zu Ende spielen. Ein Sieg würde für die Erde den dritten Weltkrieg und den atomaren Overkill bedeuten...

Was 1982 noch als Utopie erschienen haben mag, scheint schon 15 Jahre später möglich zu sein und verleiht dem Film eine besondere Brisanz. Abgesehen von der spannenden Idee, hinkt die Umsetzung allerdings etwas: Mit Mühe findet David zwar heraus, dass der Erfinder des Systems noch lebt, kann aber daraus kein Kapital schlagen - verschenkte Spannung. Auch die Liebesgesichte am Rande erscheint mehr als überflüssig und Jennifer verkommt mehr und mehr zur Nebenfigur.


Die Redaktions-Wertung:40 %

Autor/Bearbeitung: Frank Ehrlacher

Update: 17.01.2004


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

 
© 1996 - 2018 moviemaster.de

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher

   powered by
   Moviemaster Logo

Anzeige


Filmtitel suchen
(8.655 Filme/DVDs)   

Person suchen
Neu im Kino
Neu auf DVD / Blu-ray
Neu im Pay-TV
Neu im TV
Film-Lexikon
Alle OSCAR®-Gewinner
Film-Specials
Film-Suchmaschine
Film-Charts
Impressum